HORSCH Landmaschinen

Pflanzenschutz - Für nachhaltige Landwirtschaft

Wissen Kompakt

Moderner Pflanzenschutz ist unverzichtbar für die nachhaltige Landwirtschaft. Fortschrittliche Technologien wie Precision Spray, SpotSpraying mit Pulsweitenmodulation und Bandapplikation steigern Effizienz und Präzision. Die kontinuierliche Innenreinigung der Spritzgeräte minimiert Rückstände und schont die Umwelt. Diese Techniken optimieren den Einsatz von Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden und fördern eine nachhaltige Pflanzenproduktion.

Wie unterstützt moderner Pflanzenschutz die Nachhaltigkeit?

Drilltechnik – Für optimale Aussaatqualität

Wissen Kompakt

Die Qualität und Menge des Ertrags sind von zahl­reichen Faktoren abhängig, die man nicht direkt beeinflussen kann. Spielt die Aussaat­methode dann wirklich eine Rolle für das End­ergebnis? Kurz gesagt: Ja, und zwar eine entscheidende!
Um die besten Start­bedingungen für die Aussaat zu schaffen, ist die Wahl der richtigen Drill­technik von zentraler Bedeutung.
Welche Säverfahren es gibt, welche Vorteile sie bieten sowie weiter­führende Informationen zu den jeweiligen Methoden und unseren Produkten finden Sie hier.

Mit welcher Drilltechnik erreichen Sie die optimale Aussaatqualität?

Einzelkornsaat – Das Saatverfahren für optimale Bestände

Wissen Kompakt

Wie schafft man es, die Erträge zu maximieren, den Boden zu schonen und dabei Ressourcen einzusparen? Die Einzel­kornsaat macht es möglich! Die Einzel­korn­sämaschine ist bei zahl­reichen Kulturen und Boden­voraus­setzungen flexibel anwendbar und bietet somit innovative Lösungen für die aktuellen Heraus­forderungen in der Landwirt­schaft. Hier finden Sie Informationen darüber, was genau Einzel­korn­saat ist und wie Einzel­korn­sämaschinen funktionieren. Zudem erhalten Sie einen Überblick über unser Produkt­sortiment für dieses Säverfahren.

Welche Vorteile hat die Einzelkornsaat?

Grundbodenbearbeitung – Für gesunden und ertragreichen Boden

Wissen Kompakt

Wie kann moderne Landwirtschaft gesunden und fruchtbaren Boden sicherstellen? Die Antwort liegt in der innovativen Grundbodenbearbeitung. Im Angesicht von Herausforderungen wie Klimawandel und Wetterextremen bieten Techniken wie Direktsaat und Minimalbodenbearbeitung nicht nur Lösungen, sondern auch eine zukunftssichere und nachhaltige Landwirtschaft. Erfahren Sie hier mehr, auch darüber, welche unserer Maschinen am besten zu Ihnen passen!

Wie können wir gesunden und fruchtbaren Boden sicherstellen?


Aktion: VereinsLEEBen! Packt mit an - für uns alle!

Gemeinnützige Vereine leisten einen bedeutenden Beitrag zur Gesellschaft, indem sie sich für soziale, kulturelle oder Umweltbelange einsetzen. Ihre Arbeit hilft Menschen in Not, schafft Bildungs- und Freizeitangebote und fördert Umweltschutzprojekte. Vereine stehen für Gemeinschaft, Zugehörigkeit und Teamgeist – Werte, die auch bei HORSCH LEEB hochgehalten werden. Aus diesem Grund ist es uns als Unternehmen ein großes Anliegen, diese Organisationen zu unterstützen.

Weiterlesen

terraHORSCH Ausgabe 28

Die Ausgabe 28 unseres Kundenmagazins terraHORSCH ist verfügbar. Die Ausgabe beleuchtet die 40-jährige Innovationsgeschichte von HORSCH, bietet internationale und praxisnahe Einblicke und fokussiert auf zukunftsorientierte Entwicklungen wie Digitalisierung und nachhaltige Landwirtschaft.

Weiterlesen

HORSCH Focus ExperienceTour

Gezielt lockern, gezielt düngen, gezielt säen - Das sind die drei Kompetenzfelder des Focus, die ihn als StripTill Maschine auszeichnen und besonders in Bezug auf Ertragssicherheit und Kosteneinsparung attraktiv machen. Mittels Wechselsäschiene kann er für die Aussaat verschiedenster Kulturen - von Raps, Weizen bis hin zu Reihenkulturen wie z.B. Mais - flexibel eingesetzt werden.

Weiterlesen

Das hochmoderne Oberflächenzentrum am Standort Schwandorf nimmt Betrieb auf

In einem bedeutenden Schritt in Richtung Zukunft hat die HORSCH Maschinen GmbH ihr Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit unter Beweis gestellt. Mit einer Investition von rund 30 Millionen Euro realisierte das Unternehmen am Standort Sitzenhof bei Schwandorf eines der größten Projekte in der Firmengeschichte: das neue Oberflächenzentrum. Die hochmoderne Anlage vereint auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern fortschrittliche Nasslack- und Pulverbeschichtungstechnologien.

Weiterlesen

Wasserkapazität unterschiedlicher Böden

Durchschnittliche Lesedauer ca. 5 Minuten
Die Wasserkapazität verschiedener Böden spielt eine entscheidende Rolle bei der Wasserversorgung von Pflanzen. Diese Kapazität hängt von Faktoren wie Bodenporen, Bodenart und Humusgehalt ab. Durch unterschiedliche Bodenbearbeitungsmethoden wie Pflügen, Direktsaat und Mulchsaat kann der Wasserhaushalt beeinflusst werden.

Weiterlesen

Vergleichsweise warmer Herbst - was sind die Folgen für die Kulturpflanzen?

Durchschnittliche Lesedauer ca. 5 Minuten
Für eine ausgewogene Bestandesarchitektur und beste Bedingungen der Kultur im Frühjahr werden bereits im Herbst die Weichen gestellt. So sollten bei jeder Kulturpflanze bestimmte Entwicklungsstadien erreicht und/oder nicht überschritten werden, um die notwendigen Voraussetzungen für den Vegetationsstart im Frühling zu schaffen. Ein entscheidender Einflussfaktor dabei: das Wetter, das dieses Jahr einige Herausforderungen mit sich brachte.

Weiterlesen

Vereinzelung von Getreide – Nichts Neues, aber im Hinblick auf Ressourceneffizienz so aktuell wie nie 

Durchschnittliche Lesedauer ca. 4 Minuten
Bereits seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich HORSCH sehr intensiv mit der Getreidevereinzelung. Es ist nichts Neues, aber die langjährigen Erfahrungen mit diesem System zeigen uns die Potenziale und auch Grenzen. Überwiegen jetzt aufgrund der sich verändernden Bedingungen die Potenziale? Und was bringt das Ganze?   

Weiterlesen

Saatbettbereitung – wie erfüllen wir die Anforderungen an das SaatBETT?

Durchschnittliche Lesedauer ca. 3 Minuten
Ihr erinnert Euch noch an den Aufbau des optimalen SaatBETTS aus einem unserer letzten Blogartikel?! Warum wurzeln Pflanzen in die Tiefe? Dabei haben wir uns angeschaut, welche Anforderungen die Wurzel, aber auch das Saatkorn an das Saatbett stellen. In Bezug darauf stellen wir uns jetzt die Fragen: Wie muss ich das Saatbett bearbeiten, was müssen wir beachten und welche Maschinen eignen sich wann?

Weiterlesen

DLG - ANERKANNT 2023: Prüf­bericht zur mecha­nischen Drill­maschine Versa 3 KR

Die mechanische Drill­maschine Versa 3 KR wurde im DLG-Prüfbericht 7413 als 'DLG-ANERKANNT 2023' aus­ge­zeichnet. Sie überzeugte bei den DLG-Prüfungs­kriterien „Funktion und Arbeits­qualität“ sowie „Hand­habung, Bedienung, Wartung“ und erhielt sehr gute Ergebnisse. Die Übergabe der Aner­kennung erfolgte im Rahmen der Agritechnica 2023.

Weiterlesen  ▸