Terrano GX
Maestro CV/CX
Leeb 7 GS
Cura ST
HORSCH Maschinen GmbH | Home

Besondere Lebenswege mit und bei HORSCH

Vom Lackierer zum Fotografen…

Deutschland, in der Nähe von Gera. Dort dürfen wir unseren Kollegen aus der Lackierung im Werk Ronneburg besuchen: Axel, 34 Jahre alt und seit 2012 HORSCHianer. Wir möchten Euch heute seine Geschichte erzählen. Wie ist er zu HORSCH gekommen? Wie hat er…

Weiterlesen

Bald ist es soweit, wir öffnen für Sie die Türen! Kommen Sie vorbei und blicken Sie von 10:00 - 17:00 Uhr in Ronneburg hinter die Kulissen von HORSCH!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterlesen

Nie stimmt nicht ganz. Aber fangen wir zunächst von vorne an. Bevor wir uns mit dem Aussaatzeitpunkt beschäftigen, stellen wir uns die Frage: Warum Zwischenfrüchte Anbauen?

Weiterlesen

Seit 1984 baut und entwickelt die HORSCH Maschinen GmbH landwirtschaftliche Lösungen für die Bereiche Bodenbearbeitung, Aussaat und Pflanzenschutz. In den letzten Jahren ist das Unternehmen stark gewachsen – sowohl in Deutschland als auch international. In Schwandorf arbeiten mittlerweile über 1.000 Mitarbeitende, weltweit ca.…

Weiterlesen

Durchschnittliche Lesedauer ca. 5 Minuten

Im letzten Blogartikel haben wir uns um die Strohverteilung vor dem Stoppelsturz gekümmert. Und was haben wir gelernt?! Dass vor allem der Blick hinter den Mähdrescher wichtig ist. Die Stichworte hier lauten: Homogene Strohverteilung und gute Häckselqualität.

 

Weiterlesen

Ihre aktuelle Ausgabe 24 der terraHORSCH ist wieder gespickt mit vielen interessanten Beiträgen. Themenschwerpunkte dieser Ausgabe sind die Herausforderungen, die Verantwortung und die Chancen der Klimaveränderung, sowie die Digitalisierung (HorschConnect).

 

Weiterlesen

Durchschnittliche Lesedauer ca. 3 Minuten

Stroh - Es ist das Nebenprodukt der Ernte, bekommt aber einen immer höheren Stellenwert. Genauso wie das Thema Strohmanagement. Was es damit auf sich hat, wollen wir hinterfragen und beleuchten. Denn mittlerweile ist das, was vor dem Mähdrescher stattfindet, genauso wichtig wie das, was…

Weiterlesen

Durchschnittliche Lesedauer ca. 4 Minuten

Er ist und bleibt einer der bedeutendsten Schädlinge im Mais: der Maiszünsler. Aufgrund klimatischer Veränderungen breitet er sich zunehmend auch in Deutschland aus und sorgt für Bohrlöcher, abgeknickte Pflanzen und gegebenenfalls sogar für Schäden an den Maiskolben.

 

Weiterlesen