Solo-Sämaschine für höchste Flächenleistung

Serto SC

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Sämaschinen | Serto SC

Serto 10 / 12 SC

Mit der Serto SC bietet HORSCH eine kompakte Sätechnik mit 10 und 12 m Arbeitsbreite ohne Vorwerkzeuge an. Ihre zentralen Merkmale sind eine ausgeklügelte Klapptechnik und ein durchgehender Reifenpacker in Kombination mit einem schweren Doppelscheibenschar. Ähnlich dem bewährten Pronto System laufen hinter jedem Reifen zwei Säschare mit 16,6 cm Reihenabstand. Um eine gleichmäßige Tiefenablage zu gewährleisten, hat die Serto einen Packer zur Einebnung und Rückverfestigung.
Das neue HORSCH PowerDisc Schar ist perfekt für schwierige Bedingungen geeignet und gewährleistet auch bei grobem Saatbett mit Schardrücken bis zu 150 kg je Einzelreihe eine sichere Saatgutablage. Es verfügt durch sehr großdimensionierte Lager und seine Konstruktion über eine hohe und langlebige Stabilität. Hier flossen die Erfahrungen aus der Maestro Einzelkorntechnik in die Konstruktion ein. Das Tankvolumen der Serto beträgt insgesamt 6 000 Liter aufgeteilt 60 : 40. Somit können entweder 6 000 Liter Saatgut ausgebracht werden oder Saatgut und Dünger in Kombination bei einer Tankaufteilung von 3 600 Liter vorne und 2 400 Liter hinten. Für eine dritte Komponente gibt es optional einen 300 Liter Tank für Mikrogranulat. Für die effektive Lockerung der Spuren des Zugschleppers stehen Spurlockererzinken oder Wellscheiben-Spurlockerer zur Verfügung. Die paarweise angeordneten Wellscheiben sind gerade auf schweren Böden ideal, da keine groben Strukturen aus dem Saatbett gebrochen werden und die Toleranz für Ernterückstände besonders hoch ist. Die Maschine wird per Knopfdruck auf 3 m Transportbreite geklappt.
Der Zugkraftbedarf ist auch auf leichten Böden absolut gering durch den durchgehenden Packer – das spart Treibstoff. Der schmale Saatgutbehälter bringt eine leichte Zugänglichkeit aller Komponenten mit sich und ermöglicht einen perfekten Blick auf Maschine und Acker.


Technische Daten

 

HORSCH Serto SC 10 SC 12 SC
Arbeitsbreite (m) 10,00 12,00
Transportbreite (m) 3,00 3,00
Transporthöhe (m) 4,00 4,00
Länge (m) 8,45 8,45
Achslast (kg)* 9 200 – 9 650 9 600 – 10 000
Stützlast (kg)* 1 400 – 1 900 2 000 – 2 800
Tankinhalt Doppeltank (I) 6 000 (60 : 40) 6 000 (60 : 40)
Einfüllöffnung Doppeltank (m) 1,68 x 0,66 1,68 x 0,66
Einfüllhöhe Doppeltank (m) 2,55 2,55
Anzahl der Säschare 60 72
Schardruck Säschare (kg) 5 – 150 5 – 150
Reihenabstand (cm) 16,70 16,70
Reifenpackergröße 7.50 – 15 AS 7.50 – 15 AS
Reifenpacker Ø (cm) 78 78
Anzahl der Packerräder 30 36
Bereifung Säwagen 650 / 55 – 26.5 650 / 55 – 26.5
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 10 – 20 10 – 20
Leistungsbedarf (kW/PS) 200 / 272 220 / 300
DW Steuergeräte 1 (Heben und Klappen) + 1 (hydr. Gebläse und hydr. Schardruck)
Druckloser Rücklauf (max. 5 bar) 1 1
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min) mind. 60 mind. 60
Geräteanbau Zugpendel (Ringzugöse) Kat. IV – Ø 58 mm oder Kat. V – Ø 79 mm Kat. IV – Ø 58 mm oder Kat. V – Ø 79 mm
Geräteanbau Kugelkopf K 80 K 80


* Gewichte der Maschinen unbeladen in Minimal- / Maximalausstattung


Grundausstattung

Zusatzausstattung


Medien