UNIVERSELLE SÄTECHNIK FÜR ALLE BEDINGUNGEN

Pronto AS

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Sämaschinen | Pronto AS

Die Pronto 6 AS ermöglicht die Nutzung des Säwagens mit Vorwerkzeugen in der Kombination mit der TurboDisc-Reifenpacker-Kombination oder der Maestro RV.
Wird in der Drillsaat mit dem TurboDisc Scharanbau gearbeitet, sind hohe Arbeitsgeschwindigkeiten bis 20 km/h und damit verbundene hohe Flächenleistungen möglich. Das bewährte Pronto-Prinzip aus Saatbettbereitung, Rückverfestigung und Aussaat sorgt für höchste Präzision bei der Saatgutablage und für sichere und hohe Feldaufgänge.
Für die Aussaat von Reihenkulturen (z. B. Mais und Rüben) kann die Pronto 6 AS mit einer Maestro RV kombiniert werden. Die Vereinzelung der Maestro sorgt dafür, dass die Kultur im Einzelkorn-Verfahren gesät wird und dabei der Säwagen der Pronto 6 AS für den Dünger genutzt werden kann. Zusätzlicher Nutzen entsteht durch die vorlaufende Scheibenegge zur Saatbettbereitung und Egalisierung der Schlepperspuren.
Der Wechsel zwischen TurboDisc Scharanbau und der Maestro RV kann über die integrierte 3-Punkt Schnittstelle der Pronto 6 AS sehr einfach und zügig vorgenommen werden.
Die Pronto 6 AS kann mit einem groß dimensionierten Einzeltank (3 500 l) für hohe Reichweiten ausgestattet werden. Optional ist ein Doppeltank (5 000 l) für die Ablage von Saatgut und Dünger verfügbar. Der Dünger kann wahlweise zusammen mit dem Saatgut (G & F) oder als getrennte Unterfußdüngung (PPF) neben der Reihe abgelegt werden.
Das Fahrwerk der Pronto 6 AS ist mit einer separaten Achse ausgerüstet. Alle Wendevorgänge und Straßentransporte erfolgen auf großvolumigen Rädern (800 / 45 – 26.5).
In Arbeitsstellung werden die Räder in Verbindung mit der TurboDisc-Reifenpacker-Kombination komplett ausgehoben, damit die gezielte Rückverfestigung mit dem Reifenpacker erfolgt. Wird mit der Maestro RV gearbeitet, tragen die Transporträder das Gewicht des Säwagens zuverlässig. Die Pronto 6 AS spielt vor allem in Lohnbetrieben und Betrieben mit großen Distanzen zwischen den Flächen ihre Vorteile voll aus.

  • Sichere Feldaufgänge durch perfekte Saatguteinbettung
  • Optimale Ausnutzung der idealen Saatzeitpunkte durch höchsteFlächenleistungen und Arbeitsgeschwindigkeiten bis 20 km/h
  • Einfacher, sicherer, schneller – durchgängig im gesamten Einstellprozess umgesetzt
  • Vielseitig und flexibel einsetzbar: verschiedene Tanksysteme für bis zu 3 Einzelkomponenten
  • Düngung auf den Punkt: PPF- oder G & F-Düngungssysteme
  • Maximale Flexibilität durch wechselbare Scharschiene
  • Transportachse für hohe Feld-zu-Feld-Entfernungen

Technische Daten

 

HORSCH Pronto AS 6 AS
Arbeitsbreite (m) 6,00
Transportbreite (m) 2,95
Transporthöhe (m) 4,00
Länge (m) 9,50 (bis Scharende) / 10,50 (inkl. Spuranreißer)
Achslast (kg)* 7 800 / 9 300
Stützlast (kg)* 350 / 1 400
Saattankinhalt (l) 3 500
Tankinhalt Doppeltank (l) 5 000 (40 : 60)
Tankinhalt Mikrogranulateinrichtung (l) 250
Abmessung Einfüllöffnung (m) 1,00 x 2,40 (Einzeltank) / je 0,66 x 2,45 (Doppeltank)
Einfüllhöhe Einzeltank (m) 2,70
Einfüllhöhe Doppeltank (m) 2,95
Anzahl der Säschare / PPF-Schare 40 / 20
Schardruck Säschare / PPF-Schare (kg) 5 – 120 / bis max. 200
Säschare / Druckrollen Ø (cm) 34 / 32
Reihenabstand (cm) 15
Bereifung Säwagen 800 / 45 – 26.5 / 12 TR
Reifenpacker Ø 78 cm – 7.50 / 16 AS
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 10 – 20
Leistungsbedarf (kW/PS) 130 – 185 / 180 – 250
DW Steuergeräte 3 (je +1 für Befüllschnecke, Schardruckverstellung, Crossbar)
Druckloser Rücklauf (max. 5 bar) 1
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min) 20 – 25 (Einzeltank); 35 – 45 (Doppeltank)
Ölmenge hydr. Gebläse Unterdruck Maestro RC (l/min) 25
Geräteanbau Scharschiene 3-Punkt 3-Pkt. Kat. II / III
Geräteanbau Unterlenker Kat. II / III – III – III / IV
Geräteanbau Zugpendel Bolzen Ø 40 –  50 mm
Geräteanbau Kugelkopf K 80

* Gewicht der Maschinen unbeladen in Minimal- / Maximalausstattung


Grundausstattung

Zusatzausstattung