Profi Sätechnik am 3-Punkt

Express TD

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Sämaschinen | Express TD

Express TD

Unser Antrieb ist der Boden

Was zeichnet die Express TD aus?

Die Express TD vereint die Vorteile einer wendigen 3-Punkt Sämaschiene mit der Schlagkraft einer Pronto DC. Die kompakte und leichtzügige High-Speed Drille sorgt damit für eine spürbare Produktivitätssteigerung.

Vorbereitung

Das bewährte DiscSystem der Express TD sorgt für eine perfekte Feinerdeproduktion bei Geschwindigkeiten von 10 – 20 km/h. Durch die intensive Bodenbearbeitung kann auf eine Zapfwelle verzichtet werden. Die 460 mm Scheiben sind dank des großen Durchgangs selbst bei hohem Anteil an organischem Material unempfindlich. Die Arbeitstiefe des DiscSystems kann optional komfortabel vom Schlepper aus hydraulisch verstellt werden.

Saatbettbereitung

Ein einheitlicher Feldaufgang ist Voraussetzung für einen gleichmäßigen Bestand. Um dieses Ziel zu erreichen muss eine optimale Einebnung und Rückverfestigung des Saatbetts durchgeführt werden. Die Packerelemente des FarmFlex Packers mit 54 cm Durchmesser sind dafür speziell auf die Säschare abgestimmt.

Express TD

Profi Sätechnik
am 3-Punkt

  • Sichere Feldaufgänge durch perfekte Saatguteinbettung
  • Optimale Ausnutzung der idealen Saatzeitpunkte durch höchste Flächenleistungen und Arbeitsgeschwindigkeiten bis 20 km/h
  • Einfacher, sicherer, schneller – durchgängig im gesamten Einstellprozess umgesetzt
  • Kompakte Anordnung der Werkzeuge im 3-Punkt Anbau

Technische Daten

 

HORSCH Express 3 TD 3.5 TD
Arbeitsbreite (m) 3,00 3,50
Transportbreite (m) 3,00 3,50
Einfüllhöhe (m) 2,21 2,21
Länge ohne / mit Vorauflaufmarkierer (m) 3,67 / 4,00 3,67 / 4,00
Gewicht (kg)* 2 600 – 2 950 3 000 – 3 400
Saattankinhalt (l) 1 500 1 500
Abmessung der Einfüllöffnung (m) 0,88 x 2,42 0,88 x 2,42
Anzahl der Säschare 20 24
Schardruck Säschare (kg) 5 – 120 5 – 120
Säschare / Druckrollen Ø (cm) 34 / 32 34 / 32
Reihenabstand (cm) 15,00 14,50
FarmFlex Packer Ø (cm) 54 54
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 10 – 20 10 – 20
Leistungsbedarf (kW/PS) 90 – 140 / 125 – 190 105 – 160 / 145 – 220
DW Steuergeräte 1 (+ 1 hydr. Gebläse Direktantrieb, + 1 hydr. Verstellung DiscSystem, + 1 Spuranreißer und + 1 hydr. Schardruckverstellung)
Druckloser Rücklauf (max. 5 bar) 1 (nur mit hydr. Gebläse Direktantrieb) 1 (nur mit hydr. Gebläse Direktantrieb)
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min) 20 – 25 20 – 25
Geräteanbau 3-Punkt 3-Pkt. Kat. III 3-Pkt. Kat. III


* Gewicht der Maschinen unbeladen in Minimal- / Maximalausstattung

 

HORSCH Partner FT Partner FT
Transportbreite (m) 2,50
Höhe (m) 1,56
Länge ohne Zusatzgewichte (m) 1,44
Gewicht ohne Zusatzgewichte (kg) 700
Tankinhalt (l) 1 600
Abmessungen der Einfüllöffnungen (m) 2,30 x 0,67
Einfüllhöhe (m) 1,56
DW Steuergeräte 1
Druckloser Rücklauf (max. 5 bar) 1
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min) 20 – 35
Geräteanbau traktorseitig 3-Pkt. Kat. II und III

 

Grundausstattung

DiscSystem – Reifenpacker

DiscSystem – ideale Saatbettbereitung in allen Bedingungen

  • Effektive Krümelung und gleichmäßige Einebnung auf der gesamten Arbeitsbreite
  • Hoher Durchgang erweitert die Einsatzmöglichkeiten und erhöht die Zuverlässigkeit
  • Zunehmende Arbeitsqualität bei steigender Arbeitsgeschwindigkeit
  • Hydraulische Tiefeneinstellung (optional), während der Fahrt stufenlos regelbar

Effektive Rückverfestigung

  • Gezielte und gleichmäßige Einebnung und Rückverfestigung vor jeden Säschar
  • Profilierter Packer für effektive Rückverfestigung unter dem Saathorizont garantiert sichere Wasserführung zum Saatkorn für höchste Feldaufgänge
  • Kompakte Bauform des Packers (ø 54 cm) mit gleichzeitig hoher Tragfähigkeit auch auf leichten, sandigen Böden
  • Serienmäßige Hartmetall-Abstreifer sorgen für sicheres Arbeiten unter feuchten, bindigen Bedingungen

TurboDisc

TurboDisc – die dritte Generation garantiert Vorsprung in der Saatgutablage

Eine perfekte Einbettung des Saatguts und sofortiger Bodenschluss sind die Voraussetzung für einen sicheren und gleichmäßigen Feldaufgang. Die Herausforderung, auch bei hohen Geschwindigkeiten dieses Ziel zu erreichen, wird von HORSCH perfekt gemeistert. Die Lösung dafür nennt sich TurboDisc . Das nun seit über 20 Jahren von HORSCH eingesetzte und stetig weiterentwickelte Doppelscheiben-Säschar überzeugt durch seine präzise Saatgutablage. Die druckrollengeführte Scharkonstruktion ermöglicht bei hohen Geschwindigkeiten eine schnelle Anpassung an die Bodenkonturen. Nur so kann die eingestellte Ablagetiefe für jedes einzelne Saatkorn eingehalten werden.
Das Doppelscheiben-Säschar mit wartungsfreiem Lager öffnet den Boden und ermöglicht damit eine ungestörte Saatgutablage.
Der integrierte Uniformer sorgt für eine Fixierung des Saatguts am Furchengrund der Saatfurche, auch bei sehr hohen Arbeitsgeschwindigkeiten. Ein hartmetallbeschichteter Abstreifer hält den Raum zwischen den Scheiben sauber und verhindert damit eine Verstopfung auch bei klebrigen und feuchten Bedingungen. Abschließend sorgt die Druckrolle mit 5 oder 7,5 cm Breite für optimalen Bodenschluss und eine exakte Tiefenführung.
Neben der hervorragenden Bodenanpassung überzeugt die TurboDisc Säschiene mit ihrer einfachen Handhabung: Schardruck und Sätiefe nehmen bei ihrer Einstellung keinen Einfluss aufeinander. Die wartungsfreie Gummilagerung der Säschare überträgt 120 kg Schardruck und gewährleistet damit ein ruhiges Schar – bis 20 km/h Arbeitsgeschwindigkeit. Weiterhin dient die Gummilagerung als Überlastsicherung und Stoßdämpfer für Steine.

Zusatzausstattung


Medien