Flache Bodenbearbeitung in Perfektion

Cruiser XL

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Bodenbearbeitung | Cruiser XL

Cruiser 5 / 6 / 7 XL

Was zeichnet den Cruiser 5 / 6 / 7 XL aus?

Der Cruiser mischt und verteilt durch seine 6 Balken hervorragend. Der Durchgang am Zinkenstiel von 700 mm erlaubt auch die hohen Mengen an Ernterückständen.
Die Arbeitstiefe wird einfach über die Stützräder vorne und den Packer geregelt.
Der Cruiser XL ist ein 6-balkiger Spezialist für die flache und mitteltiefe Bodenbearbeitung. Es sind Arbeitsbreiten von 5 bis 7,5 Meter verfügbar. Er ist mit dem HORSCH Federzinken ausgestattet, welcher unauffällig im Rahmen liegt und eine Auslösekraft von 150 kg hat. Der Grubber ist mit allen vier verschiedenen Scharvarianten ausrüstbar und somit für jede Jahreszeit einsatzbereit.
Das Fahrwerk des Cruiser 5 und 6 XL liegt hinter dem Zinkenfeld, vor den Einebnungswerkzeugen. Das Fahrwerk mit seiner groß-dimensionierten Bereifung dient sowohl dem Straßentransport als auch zum Wenden am Vorgewende. Beim 7 XL wird bodenschonend auf dem Packer gewendet, somit wird die Last der Maschine im Vorgewende auf die ganze Maschinenbreite verteilt.
Die ausgefeilte Kinematik des Fahrwerks sorgt sowohl für hohe Bodenfreiheit im ausgehobenen Zustand als auch für sicheres Ausschwenken der Reifen aus dem Arbeitsbereich in abgesenkter Position. Die Position des Fahrwerks ist so gewählt, dass eine gute Wendigkeit im Feld und ein hoher Fahrkomfort auf der Straße gewährleistet ist.
Um die Zugleistung optimal nutzen und auf den Boden bringen zu können, ist der Cruiser XL mit einem voll integriertem Zugkraftverstärker ausgerüstet, welcher beim Arbeiten permanent mit 1 200 kg auf die Hinterachse des Schleppers drückt. Aktiviert wird dieser einfach durch das Druckfrei-Schalten des Steuergerätes für Heben und Senken – ohne zusätzliche Steuergeräte oder Zylinder.

Cruiser 10 / 12 XL

Der Spezialist für flache und mitteltiefe Bodenbearbeitung

  • Intensive Mischung von Ernterückständen durch 6-balkigen Rahmenaufbau
  • Ganzflächiges Durchschneiden in der Stoppelbearbeitung
  • Exzellente Einebnung der Flächen
  • Feinerdeproduktion im Saatbett

Details Cruiser 10 und 12 XL

  • 10 m und 12 m Arbeitsbreite
  • Höchste Stabilität für größte Schlepperleistungen
  • Einstellung der Arbeitstiefe über die robusten, bewährten AluClips
  • Arbeitstiefe bis 15 cm
  • Doppel RollPack Packer für intensive Rückverfestigung
  • Scheibeneinebnung mit wartungsfreiem Lager vor dem Packer
  • Bewährtes Rahmenkonzept mit Schwenkfahrwerk: (vgl. Joker 10 / 12 RT und Terrano 10 / 12 FM)
    • Maximale Fahrstabilität für die Straße
    • Wenden im Feld erfolgt immer auf dem Packer und den Tiefenführungsrädern (optimale Gewichtsverteilung, Stabilität für schnelle Wendemanöver)
  • HORSCH Federzinken: Kombiniert sicheres Einhalten der Arbeitstiefe mit der Fähigkeit, Hindernissen zur Seite und nach oben auszuweichen.

Cruiser XL

Flache Bodenbearbeitung in Perfektion

  • Spezialist für die flache Bodenbearbeitung in den Arbeitsbreiten 5, 6, 7,5, 10 und 12 m
  • Perfekte Stoppelbearbeitung mit optimaler Strohverteilung bei einer maximalen Arbeitstiefe von 15 cm
  • Der enge Strichabstand von 15 cm sorgt für ein optimales Mischungsverhältnis und für eine perfekte Krümelung an der Oberfläche
  • Das vielfältige Packerprogramm sorgt bei jeder Bodenart für das optimale Saatbett unter allen Bedingungen

Technische Daten

 

HORSCH Cruiser XL 5 XL 6 XL 7 XL
Arbeitsbreite (m) 5,00 5,96 7,49
Transportbreite (m) 2,99 2,99 2,99
Transporthöhe (m) 3,30 3,70 3,99
Länge (m) 10,21 10,21 10,50
Achslast (kg)* 4 950 – 6 300 5 600 – 7 000 6 800 – 8 300
Stütz last (kg)* 850 – 1 350 850 – 1 500 1 200 – 1 900
Reifengröße Stützräder 400 / 60 – 15.5 400 / 60 – 15.5 400 / 60 – 15 . 5
Reifengröße Fahrwerk 550 / 45 – 22.5 550 / 45 – 22.5 550 / 45 – 22 . 5
Anzahl der Zinken 33 39 49
Zinkenabstand in einer Reihe (cm) 92 92 92
Strichabstand (cm) 15 ,3 15 ,3 15 ,3
Maximale Arbeitstiefe (cm) 15 15 15
Rahmenhöhe (mm) 600 600 600
DW Steuergeräte 2 (+1 hydr. Tiefenverstellung) 2 (+1 hydr. Tiefenverstellung) 2 (+1 hydr. Tiefenverstellung)
Leistungsbedarf ab (kW/PS) 145 – 220 / 200 – 300 205 – 295 / 280 – 400 290 – 395 / 390 – 530
Zugpendelanh. mit Ringzugöse K ugelgelenk Ø 42 oder 51 mm Ø 42 oder 51 mm Ø 42 oder 51 mm
Geräteanbau Zugpendel Kugelkopfkupplung K 80 (mm) K 80 (mm) K 80 (mm)
Geräteanbau Unterlenker Kat. III / III – III / IV – IV / IV Kat. III / III – III / IV – IV / IV Kat. III / III – III / IV – IV / IV


* Gewicht der Maschinen in Minimal- / Maximalausstattung

 

HORSCH Cruiser XL 10 XL 12 XL
Arbeitsbreite (m) 10,20 12,00
Transportbreite (m) 2,98 2,98
Transporthöhe (m) 3,97 3,97
Länge (m) 10,17 10,17
Achslast (kg)* 9 300 – 10 400 9 800 – 11 000
Stützlast (kg)* 3 200 – 3 700 3 350 – 3 850
Reifengröße Stützräder 400 / 60 – 15.5 400 / 60 – 15.5
Reifengröße Fahrwerk 445 / 65 – 22.5 445 / 65 – 22.5
Anzahl der Zinken 66 81
Zinkenabstand in einer Reihe (cm) 90 90
Strichabstand (cm) 15 15
Maximale Arbeitstiefe (cm) 15 15
Rahmenhöhe (mm) 600 600
DW Steuergeräte 3 3
Leistungsbedarf ab (kW/PS) 310 / 420 370 / 500
Zugpendelanhängung mit Ringzugöse Kat. V Ø 79 mm Kat. V Ø 79 mm
Zugpendelanhängung mit Ringzugöse Kugelgelenk Ø 51 oder 79 mm Ø 51 oder 79 mm
Geräteanbau Zugpendel Kugelkopfkupplung K 80 /  110 mm K 80 / 110 mm
Geräteanbau Unterlenker Kat. III / III – III / IV – IV / IV Kat. III / III – III / IV – IV / IV


* Gewicht der Maschinen in Minimal- / Maximalausstattung


Grundausstattung

HORSCH Federzinken

Eleganz trifft Kraft

Um den steigenden Anforderungen, ein Bodenbearbeitungsgerät vielseitig einsetzen zu können, gerecht zu werden, verlangt es nach immer neueren Technologien und Entwicklungen in diesem Bereich. Ein Gerät für die Stoppelbearbeitung braucht einen kraftvollen Zinken, der die Ernterückstände optimal verteilt und für eine gute Durchmischung sorgt. Für die Saatbettbereitung im Frühjahr wird höchste Präzision in der Einebnung und zugleich eine hohe Stabilität für das Brechen der Krumen aus der Winterfurche erwartet. All diese Eigenschaften kombiniert HORSCH in einer neuen Zinkengeneration.
Der HORSCH Federzinken hält mit einer Auslösekraft von 150 kg und einem Ausfederweg von 20 cm sicher die versprochene Arbeitstiefe von bis zu 15 cm, auch unter schwierigsten Bedingungen. Durch die neuartige Bauweise des Federzinkens wird der Durchgang des Cruiser XL von 600 mm auf 700 mm erhöht. Dies ermöglicht ein verstopfungsfreies Arbeiten, selbst bei hohen Mengen von organischen Rückständen.
Die besondere Geometrie der Federung des neuen HORSCH Federzinkens erlaubt ein einfaches Ausfedern nach oben, ohne viel Bewegung in der Feder. Diese neuartige Technologie schont das Material und erhöht die Lebensdauer erheblich.
Um das beste Arbeitsergebnis zu erzielen, bietet HORSCH für jeden Einsatz die richtigen Scharvarianten für den neuen HORSCH Federzinken an – vom 5 cm breiten Meißelschar für die Saatbettbereitung bis zum Hartmetall-Gänsefußschar für das ganzflächige Durchschneiden bei der Stoppelbearbeitung.

HORSCH

SCHARVARIANTEN FÜR JEDEN EINSATZ

Die vielen Scharvarianten im HORSCH Cruiser ermöglichen vom Lüften des Bodens im Frühjahr über die Sattbettbereitung zum Mais bis hin zum Stoppelsturz im Sommer als auch zur Saatbettbereitung im Herbst ein nahezu ganzjähriges Arbeiten. Der Scharwinkel wurde extra so gewählt, dass ultra-flaches und ganzflächiges Schneiden bei geringer Arbeitstiefe möglich ist. Alle Scharvarianten sind mit der bewährten HORSCH Hartmetall-Bestückung (HM) für höchste Standzeiten erhältlich.

  • 5 cm HM Schar 5 cm breites HM Schar ideal zur Saatbettbereitung und zum Durchlüften des Bodens im Frühjahr – bis 15 cm Arbeitstiefe.
  • 8 cm HM Schar 8 cm breites HM Schar passend für den Stoppelsturz, Strohverteilen und Einmischen, kann auch zur Saatbettbereitung hergenommen werden – Arbeitstiefe bis 10 cm.
  • 10 cm HM Schar 10 cm breites HM Schar passend zur Stoppel- und Saatbettbereitung auf sehr leichten Standorten, perfekte Strohverteilung und Einmischen organischer Masse – Arbeitstiefe maximal bis 10 cm.
  • Hartmetall Gänsefußschar Ideal für die flache mechainische Unkrautbekämpfung, ganzflächiges Schneiden – ab 2 cm Arbeitstiefe.

Packer

für das optimale ergebnis

Horsch bietet sowohl für die tiefe als auch für eine flache Rückverfestigung die richtige Packervariante. Die Packerwahl ist immer bodenabhängig, dabei bietet Horsch für jeden Bodentyp eine sinnvolle Lösung. Durch Rückverfestigung wird übermäßig lockerer Boden verdichtet, Kluten zertrümmert und ein optimales Umfeld mit einem optimalen Verhältnis von wasser- und luftführenden Poren geschaffen.
Für mehr Flexibilität in der Rückverfestigung wurde der neue SteelFlex Packer für den Cruiser XL entwickelt. Der SteelFlex Packer ist eine Mischung aus SteelDisc und RingFlex. Bei die-
sem System wird mit der SteelDisc Walze erst optimal in die Tiefe rückverfestigt, um einen optimalen Anschluss an den Wasserhaushalt zu haben, anschließend bedeckt der RingFlex Packer für ein optimales Keimbett die Oberfläche mit Feinerde.

Für den Cruiser XL sind folgende Packer verfügbar:

Einzel RingFlex Packer, Stabwalze, SteelDisc Packer, Doppel RingFlex Packer, Doppel RollPack Packer, OptiRoll Packer, OptiCover Packer und SteelFlex Packer.

    Lagerstummel

    • Tauschbare Lagerstummel an jedem Packer
    • Einfach, schnell und kostengünstig
    • Lager kann ohne großen Aufwand getauscht werden
    • Lagerstummel kann bei Bedarf einfach ersetzt werden

    Packersysteme

    Vielseitig für beste Ergebnisse

    Einzel RingFlex Packer

    • Umrüstung zum Nässepacker möglich
    • Hoher Durchgang
    • Geschlossene Kontur da relativ robust gegenüber Steinen
    • Hohe Einsatzsicherheit

    SteelDisc Packer

    • Tiefgehende Rückverfestigung mit fester Oberfläche
    • Intensive Krümelung durch schneidende Packerringe
    • Optimierte Abstreifer sichern störungsfreien Lauf
    • Hohe Einsatzsicherheit bei Steinen und schweren Böden

      Stabwalze

      • Hinterlässt eine feinkrümelige Oberfläche
      • Exakte Tiefenführung
      • Flexible Einsatzbedingungen

      Doppel RollPack Packer

      • Stahlringwalze mit 55 cm Durchmesser
      • Tiefgehende, streifenweise Rückverfestigung
      • Doppel Packer: gute Selbstreinigung
      • Flexible Einsatzbedingungen

      Doppel RingFlex Packer

      • Leichtzügig durch große Auflagefläche
      • Einsatzspektrum: auf leichten bis mittleren Böden
      • Sehr steinunempfindlich
      • Zusätzlicher Einebnungseffekt
      • Gleichmäßige Rückverfestigung

      Warum ist der passende Packer wichtig für Ihre Maschine?

      • Zentrales Element zur Bestimmung der Arbeitsqualität
      • Tiefenführung
      • Unterschiedlichste Rückverfestigung je nach Anforderung
      • Perfekte Arbeitsqualität bei Nässe und bei Trockenheit
      • Passendes Keimbett für Ausfallgetreide und Beikräuter
      • Grobe, lockere Bodenstruktur bei mittleren und schweren Böden
      • Letzter Feinschliff des Saathorizontes

      Zusatzausstattung


      Medien