Flache Bodenbearbeitung in Perfektion

Cruiser SL

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Bodenbearbeitung | Cruiser SL

Cruiser 4 / 5 / 6 SL

Der Saatbett-Perfektionist

Was zeichnet den Cruiser SL aus?

Der Cruiser SL ist der neue Spezialist für die flache Bodenbearbeitung im 3-Punkt in den Arbeitsbreiten 4, 5 und 6 Meter. Bei einer maximalen Arbeitstiefe von 15 cm eignet er sich gleichermaßen für eine perfekte Stoppelbearbeitung mit optimaler Strohverteilung nach dem Mähdrusch, die Saatbettbereitung, als Feingrubber zur mechanischen Unkrautbekämpfung und zum Auflockern und Belüften der Böden im Frühjahr.
Der Cruiser nivelliert durch seinen 4-balkigen Aufbau hervorragend. Durch die besondere Bauform des Zinkens über dem Rahmen erreicht er einen Durchgang von 70 cm, was den Durchgang im Feingrubberbereich erheblich erhöht. Der enge Strichabstand von 16 cm sorgt für ein optimales Mischungsverhältnis und für eine perfekte Krümelung an der Oberfläche.
Ein weiteres Upgrade für unseren Cruiser SL ist unser neuer RingFlex Packer, mit seinen breiten Ringen von 7 cm hat er eine hohe Aufstandsfläche. Dadurch ist auch eine exakte Tiefenführung unter leichteren Bedingungen kein Problem. Weiterhin produziert er eine hohe Menge an Feinerde, was optimal für den Aufgang der Folgefrucht ist.

Cruiser SL

Flache Bodenbearbeitung in Perfektion

  • Spezialist für die flache Bodenbearbeitung im 3-Punkt in den Arbeitsbreiten 4, 5 und 6 m
  • Perfekte Stoppelbearbeitung mit optimaler Strohverteilung bei einer maximalen Arbeitstiefe von 15 cm
  • Der enge Strichabstand von 16 cm sorgt für ein optimales Mischungsverhältnis und für eine perfekte Krümelung an der Oberfläche
  • Unterschiedliche, auf den jeweiligen Standort abgestimmte Packer sorgen für eine exakte Tiefenführung und produziert eine hohe Menge an Feinerde

Technische Daten

 

HORSCH Cruiser SL 4 SL 5 SL 6 SL
Arbeitsbreite (m) 4,00 4,96 5,92
Transportbreite (m) 2,94 2,94 2,94
Transporthöhe (m) 2,30 2,70 3,20
Länge (m) 4,30 4,30 4,30
Gewicht (kg)* 2 200 – 2 700 2 500 – 3 300 3 000 – 3 600
Anzahl der Zinken 25 31 37
Zinkenabstand in einer Reihe (cm) 64 64 64
Strichabstand (cm) 16 16 16
Maximale Arbeitstiefe (cm) 15 15 15
Rahmenhöhe (mm) 700 700 700
DW Steuergeräte 1 (+1 hydr. Tiefenverstellung) 1 (+1 hydr. Tiefenverstellung) 1 (+1 hydr. Tiefenverstellung)
Leistungsbedarf (kW/PS) 90 – 120 / 140 – 190 110 – 150 / 170 – 230 130 – 180 / 200 – 270
Geräteanbau 3-Pkt. Kat. III 3-Pkt. Kat. III 3-Pkt. Kat. III


* Gewicht der Maschinen in Minimal- / Maximalausstattung

Grundausstattung

HORSCH Federzinken

Eleganz trifft Kraft

Um den steigenden Anforderungen, ein Bodenbearbeitungsgerät vielseitig einsetzen zu können, gerecht zu werden, verlangt es nach immer neueren Technologien und Entwicklungen in diesem Bereich. Ein Gerät für die Stoppelbearbeitung braucht einen kraftvollen Zinken, der die Ernterückstände optimal verteilt und für eine gute Durchmischung sorgt. Für die Saatbettbereitung im Frühjahr wird höchste Präzision in der Einebnung und zugleich eine hohe Stabilität für das Brechen der Krumen aus der Winterfurche erwartet. All diese Eigenschaften kombiniert HORSCH in einer neuen Zinkengeneration.
Der HORSCH Federzinken hält mit einer Auslösekraft von 150 kg und einem Ausfederweg von 20 cm sicher die versprochene Arbeitstiefe von bis zu 15 cm, auch unter schwierigsten Bedingungen. Durch die neuartige Bauweise des Federzinkens wird der Durchgang des Cruiser XL von 600 mm auf 700 mm erhöht. Dies ermöglicht ein verstopfungsfreies Arbeiten, selbst bei hohen Mengen von organischen Rückständen.
Die besondere Geometrie der Federung des neuen HORSCH Federzinkens erlaubt ein einfaches Ausfedern nach oben, ohne viel Bewegung in der Feder. Diese neuartige Technologie schont das Material und erhöht die Lebensdauer erheblich.
Um das beste Arbeitsergebnis zu erzielen, bietet HORSCH für jeden Einsatz die richtigen Scharvarianten für den neuen HORSCH Federzinken an – vom 5 cm breiten Meißelschar für die Saatbettbereitung bis zum Hartmetall-Gänsefußschar für das ganzflächige Durchschneiden bei der Stoppelbearbeitung.

HORSCH

SCHARVARIANTEN FÜR JEDEN EINSATZ

Die vielen Scharvarianten im HORSCH Cruiser ermöglichen vom Lüften des Bodens im Frühjahr über die Saatbettbereitung zum Mais bis hin zum Stoppelsturz im Sommer als auch zur Saatbettbereitung im Herbst ein nahezu ganzjähriges Arbeiten. Der Scharwinkel wurde extra so gewählt, dass ultra-flaches und ganzflächiges Schneiden bei geringer Arbeitstiefe möglich ist. Alle Scharvarianten sind mit der bewährten HORSCH Hartmetall-Bestückung (HM) für höchste Standzeiten erhältlich.
5 cm HM Schar 5 cm breites HM Schar ideal zur Saatbettbereitung und zum Durchlüften des Bodens im Frühjahr – bis 15 cm Arbeitstiefe.
8 cm HM Schar 8 cm breites HM Schar geeignet für den Stoppelsturz, Strohverteilung und Einmischen, kann auch zur Saatbettbereitung genutzt werden – Arbeitstiefe bis 10 cm.
10 cm HM Schar 10 cm breites HM Schar geeignet zur Stoppel- und Saatbettbereitung auf sehr leichten Standorten, perfekte Strohverteilung und Einmischen organischer Masse – Arbeitstiefe maximal bis 10 cm.
Hartmetall Gänsefußschar Ideal für die flache mechanische Unkrautbekämpfung, ganzflächiges Schneiden – ab 2 cm Arbeitstiefe.

Warum ist der passende Packer wichtig für Ihre Maschine?

  • Zentrales Element zur Bestimmung der Arbeitsqualität
  • Tiefenführung
  • Unterschiedlichste Rückverfestigung je nach Anforderung
  • Perfekte Arbeitsqualität bei Nässe und bei Trockenheit
  • Passendes Keimbett für Ausfallgetreide und Beikräuter
  • Grobe, lockere Bodenstruktur bei mittleren und schweren Böden
  • Letzter Feinschliff des Saathorizontes

Zusatzausstattung


Medien