Universelle Sätechnik für alle Bedingungen

Pronto DC

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Sämaschinen | Pronto DC

Universell

Die Pronto DC wird zurecht als Universaldrilltechnik bezeichnet. Universell aus zwei Gesichtspunkten:

  • Perfekte Aussaat nach unterschiedlichen Vorarbeiten. In der Mulchsaat, nach Pflug oder intensiv gemischten Arbeitsgänge.
  • Perfekt für die unterschiedlichsten Säanwendungen geeignet. Neben den klassichen Früchten, wie Raps / Weizen / Gerste, sind problemlos Gras / Zwischenfrüchte usw. möglich.

Schlagkraft pur

Die Ablage und Einbettung von Saatgut ist ein sehr entscheidender Faktor bei der Saat. Ebenso unerlässlich für den Erfolg ist allerdings die Einhaltung der optimalen Zeitfenster für die Aussaat. Die Pronto DC bietet neben hoher Fahrgeschwindigkeiten bis 20 km/h großdimensionierte Saatgutbehälter für hohe Reichweiten.

  • Pronto 3, 4 starr und 4 DC: 2 800 Liter Einzeltank
  • Pronto 6 DC: 3 500 Liter Einzeltank
  • Pronto 7 bis 9 DC: 4 000 Liter Einzeltank

Kommt Dünger mit zu Einsatz, steigen die Inhalte auf 3 800 bzw. 5 000 Liter.

Ausdauernd – wenig Verschleiß

Alle Lagerstellen an den Arbeitswerkzeugen der Pronto DC sind ohne Servicestellen ausgeführt. Dieser Weg wurde im Hause HORSCH bereits vor Jahren eingeschlagen und bietet neben reduziertem Aufwand für die tägliche Wartung eine hohe Einsatzsicherheit auch unter schwierigsten Bedingungen.

Pronto DC

SCHNELLER – EINFACHER –
SICHERER

  • Sichere Feldaufgänge durch perfekte Saatguteinbettung
  • Optimale Ausnutzung der idealen Saatzeitpunkte durch höchste Flächenleistungen und Arbeitsgeschwindigkeiten bis 20 km/h
  • Einfacher, sicherer, schneller – durchgängig im gesamten Einstellprozess umgesetzt
  • Vielseitig und flexibel einsetzbar: verschiedene Tanksysteme für bis zu 3 Einzelkomponenten
  • Düngung auf den Punkt: PPF- oder G & F-Düngungssysteme

Technische Daten

 

HORSCH Pronto DC3 DC4 DC4 DC starr6 DC
Arbeitsbreite (m)3,00 4,004,006,00
Transportbreite (m)3,003,004,003,00
Transporthöhe (m)2,952,952,953,60
Länge (m)6,406,906,808,20
Achslast (kg)*2 700 – 3 5004 100 – 5 3503 900 – 5 1505 700 – 7 900
Stützlast (kg)*550 – 1 200700 – 1 450700 – 1 450700 – 1 600
Saattankinhalt (l)2 8002 8002 8003 500
Tankinhalt Doppeltank (I)3 800 (40 : 60)3 800 (40 : 60)3 800 (40 : 60)5 000 (40 : 60)
Tankinhalt Mikrogranulateinr. (l)100100100250
Einfüllöffnung Einzeltank (m)1,00 x 2,401,00 x 2,401,00 x 2,401,00 x 2,40
Einfüllöffnung Doppeltank (m)je 0,66 x 0,90je 0,66 x 0,90je 0,66 x 0,900,66 x 2,45
Einfüllhöhe (m)2,492,492,492,88
Einfüllhöhe Doppeltank (m)2,902,902,902,95
Anzahl der PPF-Schare10141420
Schardruck PPF-Schare (kg)bis max. 200bis max. 200bis max. 200bis max. 200
Anzahl der Säschare20282840
Schardruck Säschare TurboDisc (kg)5 – 1205 – 1205 – 1205 – 120
Säschare / Druckrollen Ø TurboDisc (cm)34 / 3234 / 3234 / 3234 / 32
Schardruck Säschare PowerDisc (kg)5 – 1505 – 1505 – 1505 – 150
Säschare / Druckrollen Ø PowerDisc (cm)38 / 3438 / 3438 / 3438 / 34
Reihenabstand (cm)1514,314,315
Reifenpackergröße7.50 – 16 AS 7.50 – 16 AS7.50 – 16 AS7.50 – 16 AS
Reifenpacker Ø (cm)78787878
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h)10 – 2010 – 2010 – 2010 – 20
Leistungsbedarf (kW/PS)80 – 110 / 110 – 15095 – 130 / 130 – 18095 – 130 / 130 – 180120 – 185 / 160 – 250
DW Steuergeräte3 (je +1 für Befüllschnecke, Schardruckverstellung, Crossbar)
Druckloser Rücklauf (max. 5 bar)1111
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min)20 – 25 Einzeltank / 35 – 45 Doppeltank
Geräteanbau UnterlenkerKat. ll / lll – lll – lll / lVKat. ll / lll – lll – lll / lVKat. ll / lll – lll – lll / lVKat. ll / lll – lll – lll / lV
Geräteanbau Zugpendel---------Bolzen Ø 40 – 50 mm
Geräteanbau Kugelkopf---------K 80


*Gewicht der Maschinen unbeladen in Minimal- / Maximalausstattung

 

HORSCH Pronto DC7 DC8 DC9 DC
Arbeitsbreite (m)7,508,009,00
Transportbreite (m)2,992,992,99
Transporthöhe (m)3,603,703,97
Länge (m)8,308,258,50
Achslast (kg)*7 500 – 9 4007 800 – 10 1509 200 – 11 200
Stützlast (kg)*750 – 1 700750 – 1 800750 – 1 800
Saattankinhalt (l)4 0004 0004 000
Tankinhalt Doppeltank (l)---5 000 (40 : 60)5 000 (40 : 60)
Abmessung Einfüllöffnung (m)1,00 x 2,401,00 x 2,401,00 x 2,40
Einfüllöffnung Doppeltank (m)---0,66 x 2,450,66 x 2,45
Einfüllhöhe (m)3,103,103,10
Anzahl der Säschare525260
Schardruck Säschare (kg)5 – 1205 – 1205 – 120
Säschare / Druckrollen Ø (cm)34 / 3234 / 3234 / 32
Reihenabstand (cm)14,415,415
Reifenpackergröße / Ø (cm)7.50 – 16 AS / 787.50 – 16 AS / 787.50 – 16 AS / 78
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h)10 – 2010 – 2010 – 20
Leistungsbedarf (kW/PS)145 – 205 / 200 – 280155 – 215 / 210 – 290175 – 240 / 240 – 330
DW Steuergeräte 3 (je +1 für Befüllschnecke, Frontpacker)
Druckloser Rücklauf (max. 5 bar)111
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min)35 – 4535 – 4535 – 45
Geräteanbau UnterlenkerKat. III – III / IVKat. III – III / IVKat. III – III / IV
Geräteanbau ZugpendelBolzen Ø 40 – 50 mmBolzen Ø 40 – 50 mmBolzen Ø 40 – 50 mm
Geräteanbau KugelkopfK 80K 80K 80


*Gewicht der Maschinen unbeladen in Minimal- / Maximalausstattung

Grundausstattung

Zusatzausstattung


Medien