Kompakte Maschine mit maximaler Reichweite und Flexibilität

Avatar 18 MD

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Sämaschinen | Avatar 18 MD

Avatar 18 MD

Kompakte Maschine mit maximaler Reichweite und Flexibilität

Die Avatar 18 MD wurde konzipiert für Großbetriebe mit hoher Flächenleistung. Die 12 600 l Volumen der Maschine setzen sich aus 3 Tanks zusammen (2 000 l : 5 300 l : 5 300 l). Dies garantiert eine hohe Hektar­leistung bei reduzierten Befüllstops. Das neue, speziell für die M-Serie entwickelte Mittelrahmenkonzept ermöglicht eine kompakte Klappung und hohe Wendigkeit der Drille.
Das optionale Wiegesystem ermöglicht eine zusätzliche Anzeige des im Tank enthaltenen Gewichts. Serienmäßig sind in jedem Tank und an jedem Dosiergerät Füllstandssensoren verbaut, welche im Terminal sofort anzeigen, wenn der Tank leer ist.
Serienmäßig ist die Maschine mit elektrischer Halbseitenabschaltung ausgestattet. Dies ermöglicht mit SectionControl Freischaltung im Terminal automatisches Abschalten einer Maschinenhälfte am Vorge­wende oder an Keilen im Feld.
Die optional erhältliche Zwillingsbereifung senkt den Bodendruck und ermöglicht eine längere Aussaat unter nassen Bedingungen. Die lange Deichsel mit aufgeräumter Garderobe ermöglicht trotz der Größe dieses Gespanns höchste Wendigkeit.
Die am Markt weit verbreitete Ausstattung WorkLight Pro sorgt für eine optimale Beleuchtung von Dosierung und Maschine bei der Aussaat zu sehr später Stunde. Die 6 LED-Scheinwerfer im Heck der Maschine beleuchten nicht nur die 18 m breite Säschiene sondern garantieren auch beste Sicht beim Rückwärtsrangieren der Maschine.

SD (SINGLEDISC)-SCHAR

VIELSEITIG, ROBUST, PRÄZISE

Das einzeltiefengeführte Scheibenschar SingleDisc wurde speziell für die Avatar Baureihe konzipiert. Es ist aufgrund seiner Individualität und Flexibilität vielfältig an verschiedenste Aussaatbedingungen anpassbar:

  • Direktsaat
  • Mulchsaat
  • Konventionelle Bodenbearbeitung
  • In stehende Zwischenfrüchte
  • Steinige und sehr schwere, tonige Böden


Das Zusammenspiel von Einscheibenschar und Säkufe sorgt für eine sichere Furchenöffnung. Gleichzeitig werden Ernterückstände aus der Furche entfernt. Dies führt zu optimalem Kontakt von Saatgut und Boden für zügige und sichere Feldaufgänge.
Bis zu 350 kg Schardruck können über die Gummipufferung je Schar übertragen werden. Der Schardruck der Maschinen ist mechanisch oder elektrisch über Terminal verstellbar. Sämtliche Drehpunkte und Verbindungen am Schar sind wartungsfrei. Die langlebigen, wartungsfreien Lager an allen drehenden Bauteilen sorgen für eine hohe Lebensdauer und lange Einsatzsicherheit. Die Säkufe ist mit einer Hartmetall-Verschleißkante für höchste Standzeiten ausgestattet. Diese kann mit der HM+ Variante noch erweitert werden.
Die stabilen Tiefenführungsrollen sorgen für eine exakte Tiefen­führung des Schares unter wechselnden oder schwierigen Boden­bedingungen. Dies ermöglichen verschiedenste aufeinander abgestimmte Einstellungen des Säschars und optionale Ausstattungen.
Durch die 6° Seitenneigung und die 3° Untergriff des Einscheibenschars wird das Saatgut schräg unter der Erdoberfläche abgelegt. Je nach Bedingungen kann man zwischen Uniformer und Fangrolle wählen:

Uniformer

  • Sichere Fixierung des Saatgutes in der Furche
  • Flexibel einsetzbar
  • Sehr gut geeignet bei Einsaaten in grüne Zwischenfrüchte

Fangrolle in der Reihe

  • Sichere Feldaufgänge auch bei trockenen Bedingungen
  • Hohe Einsatzsicherheit auch bei sehr nassen Bodenbe­din­gungen durch integrierte Parkposition für die Fangrolle; die Druckrolle wird dann aus dem Arbeitsbereich geschwenkt

Je nach Bodenbedingungen kann der Winkel der Schließrolle verstellt werden:

  • Aggressiv für Direktsaat oder auf sehr schweren Boden
  • Passiv auf bearbeiteten oder sehr leichten Boden

Hierbei kann man ebenfalls zwischen 2 Varianten wählen:
Sternrolle Stahl

  • Für die Aussaat unter sehr trockenen Bedingungen ist die Sternschließrolle die optimale Lösung
  • Die Sternrolle produziert wichtige Feinerde zum Schließen der Säfurche

Schließrolle Stahl

  • Für die Aussaat unter feuchten, wechselnden Bedingungen ist die Schließrolle aus Stahl ideal.
  • Schließt die Säfurche selbst unter wechselnden Bedingungen
  • Ideal im absätzigen Verfahren
  • Der Anpressdruck der Schließrollen ist werkzeuglos über eine Feder einstellbar.

Technische Daten

 

HORSCH Avatar 18 MD
Arbeitsbreite (m) 18,29
Transportbreite (m) 4,80 mit Einzelbereifung 710 / 70 R 385,11 mit Zwillingsbereifung 520 / 85 R 42
Transporthöhe (m) 4,00
Länge (m) 10,62
Achslast (kg)* 15 850
Stützlast (kg)* 4 370
Saattankinhalt Tripletank (l) 2 000 : 5 300 : 5 300
Einfüllhöhe Tripletank (m) 2,98
Anzahl der Säschare 72
Schardruck Säschare (kg) 350
Säschare Ø (cm) 48
Schließrollen Ø (cm) 33
Tiefenführungsrollen Ø (cm) 40
Reihenabstand (Zoll) 10
Reifengröße Säwagen 710 / 70 R 38 Einzel- oder 520 / 85 R 42 Zwillingsbereifung
Reifengröße Stützräder 550 / 60 – 22.5
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 6 – 15
Leistungsbedarf (kW/PS) ab 260 / 350
DW Steuergeräte 3
Druckl. Rücklauf (max. 5 bar) 1
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min) 60 – 80
Zugpendelanhängung Zugöse Kugelgelenk Ringzugöse Ø 58 – 79 mm
Zugpendelanhängung Kugelkopf K 80

 

Grundausstattung