• Maestro RC

Maestro RC

Präzise Einzelkornsätechnik mit 12 km/h Arbeitsgeschwindigkeit

Maestro RC

Der neue Standard bei 3-Punkt

Eigenschaften
Vorteile der Maestro RC
  • Die Maestro RC ist konzipiert zum Anbau an den Säwagen SW 3500 (Pronto AS) - als Einheit für die überbetriebliche, schlagkräftige und flexible Einzelkornsaat. Die Kombinaton aus Maestro RC und SW 3500 zeichnet sich aus durch ihre flexiblen Ausstattungsmöglichkeiten und ihren Fahrkomfort.
  • Fahrwerk: Das groß dimensionierte Fahrwerk bietet hervorragenden Fahrkomfort bei hohem Anteil an Straßenfahrten.
  • 3-Punkt-Aufnahme: Die 3-Punkt-Aufnahme ermöglicht, dass neben der Maestro auch eine TurboDisc Säschiene aufgenommen werden kann. Der Säwagen kann somit auch als Säwagen zur Getreideaussaat genutzt werden.
  • Vorwerkzeuge: Im Gegensatz zur Maestro CC ist die RC in Kombination mit dem SW 3500 wie die Pronto mit einem 2-reihigen DiscSystem ausgestattet, wodurch die Saatbettvorbearbeitung mit der Aussaat kombiniert werden kann.

 

Weitere Merkmale der Maestro RC
  • Für Mais, Zuckerrüben, Sonnenblumen und Sorghum
  • Sägeschwindigkeit bis zu 12 km / h mit perfekter Körnerablage
  • Schardruck zwischen 150 und 200 kg hydraulisch verstellbar für Maestro RC solo
  • Schardruck zwischen 150 und 350 kg hydraulisch verstellbar für Maestro RC mit Pronto AS und Focus
  • Elektronisches Überwachungssystem, das Fehl- und Doppelstellen sowie den Variationskoeffizienten reihenweise überwacht
  • 8 – 12 Saatreihen
  • Reihenabstände zwischen 45 und 80 cm
  • Dosiergeräte elektrisch angetrieben und einzeln schaltbar
  • Großvolumige Saatgutbehälter mit 70 l Inhalt
  • HORSCH Produktbild - Maestro RC mit Pronto AS
    Maestro Säschiene (8- oder 12-reihig) in Kombination mit dem Säwagen der Pronto AS
  • HORSCH Produktbild - Maestro RC mit hohem Arbeitstempo von 12km/h
    Hohes Arbeitstempo von 12 km/h
  • HORSCH Produktbild - Maestro RC mit Pronto 6 AS
    Patentierte Maestro Einzelkorntechnik
  • HORSCH Produktbild - Maestro RC bei der Straßenfahrt
    Maestro RC bei der Straßenfahrt

Maestro RC

Ausstattung

Säeinrichtung

Sehr flexible Gummirolle, die direkt hinter dem Fallrohr in der Saatfurche laufend...

Weiterlesen

Schweres Doppelscheibenschar mit wartungsfreier Lagerung - ausgelegt für hohe...

Weiterlesen

Kontrollieren die Sätiefe.

Die Tiefenführungsrollen laufen genau da, wo das Saatgut...

Weiterlesen

Das Fallrohr ist in seiner Krümmung speziell abgestimmt auf die Flugbahn des Saatguts...

Weiterlesen

Sehr kleines Dosiergerät - Abmessungen:

Breite: 270 mm

Tiefe: 165 mm

Höhe: 250 mm ...

Weiterlesen

Erhältlich für folgende Kulturen:

- Mais: Serie bei Maestro CC / RC / SW

-...

Weiterlesen

Optionen

Ablage in die Saatrille:

Das Granulat wird direkt zum Saatgut in die Saatfurche...

Weiterlesen

Räumen grobe Kluten und Steine aus den Saatreihen.
Verbessern die Bodenanpassung der...

Weiterlesen

Schweres Doppelscheibenschar (Ø 38 cm) mit wartungsfreier Lagerung. 

Das Abdeckblech...

Weiterlesen

Sorgen auf schweren, tonigen Böden, die zum Austrocknen neigen, für ausreichende...

Weiterlesen

Auf Grund der Saatgutgröße muss bei diesen Sämereien neben den Dosierscheiben sowohl...

Weiterlesen

Maestro RC

Technische Daten

HORSCH Maestro RC 8.70 - 75 - 80 RC 12.45 - 50 RC 8.75 RC   Focus 8.75 ST 3-Punkt      
Transportbreite (m) 3,00 3,00 3,00        
Transporthöhe (m) 3,40 3,40 3,45         
Länge (m) 2,45 (3,45 inkl. Spuranreißer) 2,45 (3,45 inkl. Spuranreißer)
Länge ohne Focus ST (m) 2,50
Transportlänge mit Focus ST (m) 10,70
Gewicht ohne Focus ST ca. (kg)* 1 800
Gewicht mit Focus ST ca. (kg)* 10 300
Gewicht ca. (kg)* 1 800 2 500
Inhalt Saatbehälter (l) 70 70 70        
Anzahl der Reihen 8 12        
Schardruck hydraulisch (kg) 125 - 200 125 - 200 150 – 350         
Tiefenführungsrad Ø (cm) 40 40 40         
Druckrollen Ø (cm) 30 / 33 30 / 33 30 / 33         
Fangrolle Serie Serie Serie         
Reihenabstand (cm) 70 / 75 / 80 45 / 50 75         
Saattiefe (cm) 1,5 - 9 1,5 - 9 1,5 - 9         
Fallhöhe des Saatgutes (cm) 45 45 40         
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 8 - 12 8 - 12 8 – 12         
Leistungsbedarf (KW/PS) 75 / 100 90 / 120 180 – 260 / 250 – 350         
Geräteanbau 3-Punkt 3-Punkt Kat. II-III 3-Punkt Kat. II-III 3-Punkt Kat. II-III        
DW Steuergeräte 1 DW hydr. Funktionen, 
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Dünger mit regul. Durchflussmenge, 
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Unterdruck mit regul. Durchflussmenge 
1 DW hydr. Funktionen, 
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Dünger mit regul. Durchflussmenge, 
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Unterdruck mit regul. Durchflussmenge 
1 DW hydr. Funktionen, 
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Dünger mit regul. Durchflussmenge, 
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Unterdruck mit regul. Durchflussmenge 
Druckloser Rücklauf
(max. 5 bar)
1 (2 wenn mit Partner FT) 1 (2 wenn mit Partner FT) 1
Ölmenge hydr. Gebläse Unterdruck (l/min) 25 25 25
Ölmenge hydr. Gebläse Dünger (l/min) mit Partner FT 20 – 35 20 – 35 35 – 45
Strombedarf (A) 40 45 40
Geräteanbau Unterlenker Kat.  II / III – III – III / IV
Geräteanbau Zugpendel Ringzugöse 58 – 79 mm
Geräteanbau Kugelkopf K 80

* Gewichte der Maschinen in Minimalausstattung (ohne Spuranreißer und Düngereinleger)

 

 

DOWNLOADS Maestro RC