Shuttle 8000 L

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Logistik Logistik | Shuttle 8000 L

Schlagkraft wird nicht nur auf dem Acker entschieden Minimale Standzeiten während der Befüllung und effizienter Transport von Betriebsstoffen sind Garanten für maximale Leistung

Shuttle 8 000 L

sicher und schnell

Was zeichnet das Shuttle 8 000 L aus?

Das HORSCH Shuttle lässt andere glänzen. Im One-Shot-Verfahren wird immer genau eine Füllung zum Ausbringort transportiert. Je nach Betriebsstruktur erhöht sich die Leistung der Pflanzenschutzspritze deutlich. Die Zeit der Straßenfahrt und des Einspülvorgangs fehlt. Die großvolumige Pumpe am Shuttle sichert innerhalb weniger Minuten den Umfüllvorgang und verschafft im Anschluss beim Vorbereiten des nächsten „Schusses“ die Zeit die für das korrekte, fehlerfreie Einspülen der verschiedenen Brühkomponenten notwendig ist.
Die speziell angeordneten Schwallwände, die schwankungsfreie Befestigung am LKW und die perfekte Ausbalancierung durch die seitlich separaten Frischwassertanks gewährleisten selbst bei höchster Geschwindigkeit ein ruhiges, sicheres Fahren.
Mit angebautem Hochdruckreiniger lassen sich verschmutze Maschinen einfach im Feld reinigen.

Effiziente Betriebsabläufe

Arbeitsspitzen und enge Zeitfenster erfordern hohe Schlagkraft in jedem einzelnen Bereich. Große Feldentfernungen, hohe Aufwandmengen oder lange Einspülzeiten mindern die Leistung der Pflanzenschutzspritze. Unvermeidbare Standzeiten erhö-hen die Kosten und reduzieren zugleich den Zeitraum für die optimale Applikation. Mit dem Shuttle 8 000 L kann sich jeder auf die jeweilige Kernkompetenz konzentrieren und die Maschinen leisten im Bereich der jeweils größten Stärke.
Während das Shuttle aktuell in Betrieben mit hohen Arbeitsspitzen die vorhandenen Kapazitäten erhöht, wird es zukünftig die tragende Rolle im Pflanzenschutz einnehmen. Die Einführung der autonom arbeitenden Pflanzenschutzspritzen in abgetrennten Bereichen außerhalb von öffentlichen Verkehrswegen und belebter Infrastruktur hat bedeutend mehr Hürden zu überwinden als die dazu notwendige Zubringlösung. Das Shuttle bildet dabei die erste praxistaugliche Schnittstelle vom menschlich kontrollierbaren zum computergesteuerten Teil des Pflanzenschutzes.

Mit gutem Gewissen

Landwirtschaftliche Betriebsmittel erfordern hohe Aufmerksamkeit. Beim direkten Kontakt und beim Transport in sensibler Umgebung braucht man Technik, der man bedingungslos vertrauen kann. Einfach verständliche Beschilderungen und Füllstandsanzeigen helfen bei der sicheren Anwendung.


Technische Daten

 

HORSCH Shuttle Shuttle 8 000 L
Maße und Gewichte  
Länge (m) 4,65
Breite (m) 2,53
Höhe (m) 2,50
Transporthöhe (m)* 3,76
Leergewicht (kg) 2 140
Tank  
Tankinhalt (l) 8 000
Frischwasserbehälter (l) 800
Pumpenleistung (l/min) 3 000
Anforderungen an LKW Hydraulik  
Erforderliche Hydraulikleistung (l/min) 80
Max. zulässiger Systemdruck (bar) max. 200
Druckloser Rücklauf (bar) max. 5 bar Staudruck und Hydraulikfilter mit 25 μm Filterfeinheit
Anforderungen an die Elektrik  
Elektrische Anschlüsse 15-pol. Steckdose nach ISO12098


* Die Transporthöhe kann je nach LKW-Modell abweichen


Grundausstattung