Schlagkraft mit Präzision

Finer SL

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Hybrid-Landwirtschaft | Finer SL

Stärken des Finers

  • Im 3-Punkt Anbau Arbeitsbreiten von 5, 6, 7 und 8 m
  • Ganzflächiges Schneiden durch robusten Zinken
  • Effektive Rückverfestigung im Keimhorizont
  • Freie Konfigurationsmöglichkeiten vom Leichtgrubber bis hin zum Saatbettbereiter mit Doppelpacker und 2-reihigem Striegel
  • Kompaktes Zinkenfeld für den ganzflächigen Schnitt
  • Präzises Arbeiten durch exakte Tiefenführung
  • Hydraulisch einstellbare Arbeitstiefe sowie hydraulisch Aggressivitätseinstellung des Striegels
  • Auslösekraft des Zinkens kann durch die Doppelfeder verdoppelt werden
  • In Verbindung mit dem 2-reihigen Schwerstriegel kämmt der Finer Beikräuter / Beigräser an die Erdoberfläche
  • Finer SL in Verbindung mit dem Säkit zur Aussaat in nassen Bedingungen oder zur Aussaat von Zwischenfrüchten
  • MiniDrill Säeinheit für eine exakte, einfache und schnelle Zwischenfruchtaussaat

Für welche Einsatzbedingungen ist der Finer prädestiniert?

  • Flache und ganzflächige Beikrautbekämpfung nach dem ersten Bodenbearbeitungsgang
  • Erstellen eines „blinden“ Saatbetts
  • Saatbettbereitung zu Mais
  • Aufreißen der Flächen im Frühjahr
  • Schlagkräftige Aussaat von Zwischenfrüchten
  • Aussaat unter sehr nassen Bedingungen durch Zinkensätechnik

Präzise Bodenbearbeitung bis ins Detail

  • Flache und präzise mechanische Beikrautbekämpfung
  • Schlagkraft pur
  • Einfaches Handling
  • Robuste Bauweise
  • Vielfältige Packervarianten für alle Bodenarten
  • Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten
  • Arbeitsbreiten von 5 bis 8 Meter im 3-Punkt Anbau
  • Zwischenfruchtaussaat mit HORSCH MiniDrill
  • Zinkensäkit zur Aussaat unter sehr feuchten Bedingungen

Schlagkraft und Präzision in der Bodenbearbeitung

Der Finer SL ist optimal zum Flächen schwarz halten über das ganze Jahr geeignet. Hierbei wird die Kapillarität gebrochen und der Boden ganzflächig bearbeitet. Bei der Rückverfestigung kann auf eine große Auswahl unterschiedlicher Packervarianten zurückgegriffen werden. Soll mit dem Finer Beikraut / Beigras bekämpft werden, kann der Finer auch ohne Packer konfiguriert werden. Der optional konfigurierbare Striegel sorgt für die Feinerdeproduktion und dient dem Auskämmen von Pflanzen.

Verschiedenste Konfigurationsmöglichkeiten

Perfekt auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmt
 

 

Packersysteme

Vielseitig für beste Ergebnisse

Die Packervarianten sind nur für die Version 6 und 7 m Arbeitsbreite verfügbar.

DoubleCage Packer

  • Große Auflagefläche durch Doppelpacker Intensive Krümelung durch unterschiedliche
  • Durchmesser der einzelnen Walzenelemente
  • Erzeugung von feinkrümeliger Erdoberfläche

RingFlex Packer

  • Hohe Auflagefläche durch 7 cm breite Ringelemente
  • Mischt zusätzliches organisches Material ein
  • Umrüstbar zum Winterpacker

Stabwalze

  • Gleichmäßige Krümelung der Bodenoberfläche
  • Geringes Einsatzgewicht
  • Als Doppelpacker erhältlich: DoubleCage Packer

RollCut Packer

  • Streifenförmige Rückverfestigung
  • Gute Oberflächenstruktur auf mittelschweren, steinfreien Böden
  • Idealer Packer für mittelschwere bis schwere, steinfreie Böden

RollFlex Packer

  • Tiefgehende Rückverfestigung mit lockerer Bodenoberfläche
  • Hohes Einebnungsvermögen durch Zwischenfedern
  • Selbstreinigend ohne Abstreifer
  • Hohe Einsatzsicherheit

RollPack Packer

  • Stahlringwalze mit 55 cm Durchmesser
  • Tiefgehende, streifenweise Rückverfestigung
  • Flexible Einsatzbedingungen

Unterschiedliche Scharvarianten für jeden Einsatzzweck

MiniDrill

Große Schlagkraft für Zwischenfrüchte und Greening

Die MiniDrill wurde von HORSCH komplett neu entwickelt. Sie hat einen 400 l Tank und die bewährte Dosiereinheit der Pronto. Das Saatgut wird direkt ins Verteilungssystem injiziert.
Sie ist für alle Finer SL verfügbar.

Für eine gute Querverteilung gibt es sechs gleichmäßig verteilte Abgänge vor oder hinter dem Packer bis 3 m Arbeitsbreite und 12 Stück ab 4 m Breite.


Technische Daten

HORSCH Finer 5 SL 6 SL 7 SL 8 SL
Arbeitsbreite (m)5,006,007,008,00
Transportbreite (m)2,702,702,702,70
Maschinenhöhe in Transportstellung (m)2,753,253,754,25*
Länge (m / von – bis)3,00 – 4,50 je nach Ausstattung3,00 – 4,50 je nach Ausstattung3,00 – 4,50 je nach Ausstattung3,00 – 4,50 je nach Ausstattung
Gewicht (kg / von – bis)2 000 – 3 400 je nach Ausstattung2 150 – 3 700 je nach Ausstattung2 300 – 4 000 je nach Ausstattung2 450 – 3 600 je nach Ausstattung
Anzahl Zinken33394553
Zinkenabstand in der Reihe (cm)61626260
Strichabstand (cm)15,2015,4015,6015,10
Reifengröße Tiefenführungsräder23 x 10.5 – 1223 x 10.5 – 1223 x 10.5 – 1223 x 10.5 – 12
Rahmenhöhe (cm)58,5058,5058,5058,50
Arbeitstiefe max. (cm)10101010
DW Steuergeräte1 (+1 je Option)1 (+1 je Option)1 (+1 je Option)1 (+1 je Option)
Leistungsbedarf ab (kW/PS)90–175 / 120–240115–200 / 160–270130–220 / 180–300150–250 / 200–340
Geräteanbau 3-PunktKat. III / IVKat. III / IVKat. III / IVKat. III / IV

 

* Achtung! Die Transporthöhe der Maschine ist > 4,00 m!

 

Grundausstattung


Medien