Präzise Striegeltechnik

Cura 6-15 ST

HORSCH Maschinen GmbH Produkte Hybrid-Landwirtschaft | Cura 6-15 ST

Der Rahmen

vereint Langlebigkeit und Laufruhe

  • Die in sich geschlossene Rahmenkonstruktion aus Vierkantrohren sorgt für hohe Verwindungssteifigkeit und ist trotzdem leicht und haltbar.
  • Anwinkelung bei 90° Klappung ermöglicht:
    • Komfortableres Wenden durch leicht angewinkelte Seitenflügel
    • Gute Anpassung an kupiertes Gelände durch Schwimmstellung in der Arbeitsposition.
  • Maximale Rahmenhöhe von 450 mm erlaubt Striegeln von hohen Kulturen
  • Positionierung der Stützräder am Rahmen kann an den Abstand der Reihenkulturen angepasst werden (25, 30, 45, 50, 70, 75 cm)
  • Einfache und robuste Tiefenverstellung der Stützräder
  • Die beiden mittleren Stützräder hinten können variabel auf die Spurweite des Traktors eingestellt werden, bis max. 2,50 m
  • Mit Abstreifer für die hinteren Stützräder, optional mit Nachlaufstriegel
  • Arbeitsbreite 6 m, 9 m, 12 m, 13,5 m und 15 m
  • Mechanischer Zinkeneinzug im mittleren Segment bei Cura 9 und 15 ST für reduzierte Transporthöhe

Cura 6 und 9


  • Verwendung von bis zu 7 Stützrädern möglich
  • Einseitig klappbar
  • 3-teilig klappbar

Cura 12, 13,5 und 15


  • Verwendung von bis zu elf Stützrädern möglich
  • Reduzierte Arbeitsbreite durch beidseitiges Einklappen der äußersten Flügel
  • 5-teilig klappbar auf 3 Meter Transportbreite
  • Zylinder der 180°-Klappung liegt geschützt im Rahmen, abgeleitet aus bewährter Rahmenkonstruktion aus der Bodenbearbeitung

Cura ST

EINFACH WIRKUNGSVOLL

  • Besticht durch Flächenleistung und Standfestigkeit
  • Robuste und zugleich kompakte Bauweise
  • Präzision bei verschiedensten Bedingungen
  • Einfaches Handling
  • Einsatzspektrum reicht vom sehr sanften Striegeln in kleinen Kulturen bis zum aggressiven Aufbrechen von verkrusteten Böden

Fein bis aggressiv

EINZELN AUFGEHÄNGTE ZINKEN MIT DOPPELFEDER

Die Feder

  • Stufenweise hydraulisch verstellbarer Zinkendruck
  • Optional stufenlose Verstellung mit Skala
  • Federn sind oberhalb des Rahmens angebracht und ermöglichen schonendes Striegeln von hohen Beständen
  • Die Doppelfeder sorgt für einen Arbeitsbereich von 300 g bis 5 000 g und ermöglicht feines Blindstriegeln bis hin zu sehr aggressivem Arbeiten
  • Annähernd gleichbleibender Zinkendruck bei unterschiedlicher Zinkenstellung ermöglicht das Bearbeiten von Konturen, wie z. B. Kartoffeldämme

Der Zinken

  • Erhältlich als Striegelzinken Standard 100° oder Striegelzinken Mulchsaat 125°
  • 130 mm Länge des Zinkens im Verschleißbereich
  • Zinken sind einzeln angebunden und gefedert
  • Zinken sind auf 6 Balken stufenweise angeordnet für einen besseren Durchgang
  • Seitlich stabil durch breite Lagerung
  • Striegelzinken mit 8 mm Durchmesser
  • Die Zinkenstellung wird durch die höhenverstellbaren Stützräder eingestellt
  • Gekröpfter Zinken für eine mittige Krafteinleitung

 

Ausstattung


Technische Daten

 

HORSCH Cura 6 ST 9 ST 12 ST 13 ST 15 ST
Arbeitsbreite (m) 6,15 / 4,20 / 2,30 9,15 / 5,90 / 2,70 12,20 / 7,70 13,70 / 8,00 15,20 / 8,70
Transportbreite (m) 2,80 2,95 2,95 2,95 2,95
Maschinenhöhe (m) 2,77 3,86 3,60 3,70 3,85
Länge (m) 2,70 2,70 2,70 2,70 2,70
Gewicht (kg)* 1 300 1 600 2 300 2 500 2 800
Balkenabstand (mm) 200 200 200 200 200
Strichabstand (mm) 28 28 28 28 28
Reifengröße Stützräder 18 / 18.5 – 8 18 / 18.5 – 8 18 / 18.5 – 8 18 / 18.5 – 8 18 / 18.5 – 8
Rahmenhöhe (mm) 450 450 450 450 450
DW Steuergeräte 3 4 4 4 4
Geräteanbau 3-Punkt Kat. II / III Kat. II / III Kat. III Kat. III Kat. III
Leistungsbedarf ab (kW/PS) 70 / 90 80 / 100 90 / 120 100 / 135 120 / 150
Zinkendruck (g) 300 – 5 000 300 – 5 000 300 – 5 000 300 – 5 000 300 – 5 000
Zinkendurchmesser (mm) 8 8 8 8 8


* Gewichte der Maschinen in Minimalausstattung


Medien