Terrano GX
Maestro CV/CX
Leeb 7 GS
Cura ST

Detail

HORSCH Maschinen GmbH Home | Detail

#außergewöhnlichHORSCH

Simone, die Powerfrau aus Brasilien – Ihr Weg zu HORSCH 
 

Eine Brasilianerin aus Curitiba: Wenn es ihr nicht gefällt, ändert Sie ihr Leben. Will weiterkommen. Steil Karriere machen. Doch eins verliert sie dabei nie aus den Augen: Ihre Familie!  

Simone ist eine echte Powerfrau! Und HORSCH ermöglicht ihr dazu eine optimale Arbeitsatmosphäre. So schafft sie den perfekten Ausgleich zwischen einer Arbeit, die ihr Spaß macht, und ihrer Familie, die ihr sehr am Herzen liegt.  

Aber wie kam Simone überhaupt zu HORSCH? 
 

Erst einmal zurück zum Anfang… 

Ihre Karriere startete Simone als technische Chemikerin zuhause in Brasilien. Ihre Hauptaufgabe bestand darin, Partikel und Farben zu testen. So wurde der Grundstein gelegt, denn das Thema „Lack“ zieht sich durch ihre gesamte berufliche Laufbahn. 

Weiter geht es mit der Karriere! 

In der Automobilbranche hat Simone mehrere Jahre für einen deutschen Autohersteller gearbeitet. Daraus ergaben sich mehrere Aufenthalte in Deutschland. In ihrem Job war sie zuständig für die Vorbereitung der Farben und deren weiteren Verarbeitung sowie für die Qualitätsüberprüfung einzelner Materialien. 

Ihre Karriere ging als Supervisor bei einem Landmaschinenhersteller weiter. Hier konnte sie ihre Fähigkeiten als Führungskraft unter Beweis stellen. Bei unterschiedlichen Lackierlinien war Simone für Traktoren und Erntemaschinen verantwortlich. Sie erneuerte Prozesse und etablierte sogar eine komplett neue Linie. 

Wie das Privatleben den beruflichen Werdegang verändert 
 

Nach der Trennung von ihrem Mann ergab sich der Wunsch nach einem Lebenswechsel und dem damit verbundenen neuen Karrierestep. Es verschlug sie in das über 800 Kilometer entfernte Rio de Janeiro. Als Qualitätsmanagerin war Simone für den gesamten Bereich des neu gebauten Lackzentrums zuständig. Das dafür zusätzliche Wissen hat sie im britischen New Castle gelernt und an ihre brasilianischen Kollegen weitergegeben. 

Sehnsucht nach ihrer Familie, die noch in Curitiba lebte, machte sich bei Simone immer mehr bemerkbar. Zunächst koordinierte sie eine Lackierlinie in Sao Paulo, jedoch immer verbunden mit dem Wunsch, in die Heimat zurückzukehren. Erste Berührungspunkte mit HORSCH gab es für Simone bei einem Zulieferer von HORSCH in Caxias do Sul. Auch hier baute sie eine neue Lackierlinie auf. 

Endlich angekommen – HORSCH bringt sie zurück in die Heimat  
 

Willkommen zuhause - in Curitiba. Willkommen bei HORSCH. Ihr Sohn ist mittlerweile erwachsen und studiert. Simone kümmert sich viel um ihre gesundheitlich eingeschränkte Mutter, die bei ihr wohnt. Deshalb ist es für Simone besonders wichtig, einen Arbeitgeber zu haben, bei dem die Werte Menschlichkeit und Familie einen hohen Stellenwert haben.  

Nun ist sie seit Juli 2022 bei HORSCH. Das angeeignete Wissen ihrer gesamten beruflichen Laufbahn ist für die dortige Stelle hilfreich. Denn was ist ihre Aufgabe? Ganz klar: Der Aufbau eines Lackierzentrums! 

Hierfür reiste sie nach Deutschland, um an den HORSCH Standorten Schwandorf, Ronneburg und Landau an der Isar die Oberflächenzentren kennenzulernen. Das gesammelte Know-how nimmt Simone mit an den brasilianischen Standort.  

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Erhöhung der Bindung zwischen den Ländern. Der Austausch an den anderen Standort schafft eine besondere Art der Verbundenheit innerhalb der internationalen Standorte. Ziel ist es, ein globales HORSCH Netzwerk aufzubauen, bei dem der Austausch zwischen den Kollegen im Mittelpunkt steht. Sie lernen sich kennen, schätzen und wachsen zusammen. Typisch HORSCH eben… 
 

Eindrücke während ihrer Deutschlandreise

Eine Frage bleibt aber offen: 
 

Weshalb hat sich Simone für HORSCH entschieden? 

Für Simone gibt es drei gute Gründe, um bei HORSCH zu arbeiten: 

  • Trainings und Learnings aus Deutschland sowie das Etablieren von Prozessen. Die pragmatische Lösung auftretender Probleme.  
  • Der Zusammenhalt unter den Kollegen und die familiäre Atmosphäre. 
  • Die Unternehmensphilosophie und das Konzept, das bei HORSCH vertreten wird.  


Ihr wollt auch Teil des internationalen HORSCH Teams werden? 

www.horsch.com/karriere