Autarke MiniDrill Varianten

Autarke MiniDrill Varianten für die Applikation auf einen weiteren Horizont

Die autarken MiniDrill Varianten ermöglichen drei weitere Applikationsmöglichkeiten.

  • Diese weitere Komponente wird über Prallteller auf die Oberfläche des Feldes appliziert.
  • Hierbei kann man die MiniDrill für das Mitführen von Mikrogranulat, Untersaaten oder Schneckenkorn nutzen.
  • Bei den autarken Varianten besitzt die MiniDrill ein eigenes Gebläse, ein eigenes Pneumatiksystem mit separatem Verteilerturm und Pralltellern.
  • Für die Position der Prallteller gibt es drei Möglichkeiten
    • zwischen oder hinter den Säscharen oder am optionalen Crossbar vor dem Reifenpacker der Pronto.

Die Möglichkeit, drei verschiedene Komponenten auf drei verschiedene Sähorizonten präzise abzulegen, macht die Pronto mit Doppeltank PPF zur perfekten Zwischenfruchtsämaschine. Über die PPF-Scheiben vor dem Reifenpacker lassen sich beispielsweise Ackerbohnen tief ablegen, die Säschare können auf einem normalen Saathorizont Wicken drillen und über die Prallteller appliziert man Gräser oder Klee. Die Ablage von Zwischenfrüchten in den optimalen Sähorizont, die Ausbringung von Mikrogranulat oder Schneckenkorn sowie die Möglichkeit, Untersaaten zu drillen, verdeutlichen die Vielfalt der Nutzung der MiniDrill bei der Pronto DC.

Zusatzausstattung von: