Maestro SW

Präzise Einzelkornsämaschine für hohe Geschwindigkeiten

Maestro SW

Elektronisches Überwachungssystem für vollständige Kontrolle

Eigenschaften
Maschine des Jahres 2012
  • Für Mais, Zuckerrüben, Sonnenblumen und Sorghum
  • Säen mit bis zu 12 km / h bei perfekter Körnerablage
  • Seed on Demand für extrem kurze Befüllzeiten und einfache Befüllung
  • Hoher Schardruck bis 300 kg. Während der Fahrt zentral hydraulisch einstellbar (Maestro 24)
  • Konstruktionsbedingt bleibt der Abstand zwischen Dünger und Saatgut stets gleich
  • Elektronisches Überwachungssystem, das reihenweise Fehl- und Doppelstellen sowie den  Variationskoeffizienten überwacht
  • 12 – 24 Saatreihen
  • Ab 130 kW / 180 PS Schlepperleistung
Weitere Merkmale der Maestro SW
  • Dosiergeräte elektrisch angetrieben und einzeln schaltbar
  • Elektronisches Überwachungssystem inkl. einstellbarer Warneinrichtung
  • Sehr kleines Dosiergerät mit wenigen beweglichen Teilen
  • Säwagen mit 2.000 l Saatgut und 7.000 l Dünger
  • Abbildung Horsch Maestro SW
  • 24-reihige Maestro SW bei der Straßenfahrt
  • Extrem robuste Einzelkornsäaggregate mit präziser Kornvereinzelung und Seed on Demand System
  • Säwagen für 2.000 Liter Saatgut und 7.000 Liter Dünger für maximale Schlagkraft
  • Maestro Weltrekord – Hochgeschwindigkeits-Präzisionssaat von Mais

Maestro SW

Ausstattung

Säeinrichtung

Je nach Bodenart kann zwischen zwei Größen von Andruckrollen gewählt werden:

-...

Weiterlesen

Sehr flexible Gummirolle, die direkt hinter dem Fallrohr in der Saatfurche laufend...

Weiterlesen

Schweres Doppelscheibenschar mit wartungsfreier Lagerung - ausgelegt für hohe...

Weiterlesen

Kontrollieren die Sätiefe.

Die Tiefenführungsrollen laufen genau da, wo das Saatgut...

Weiterlesen

Das Fallrohr ist in seiner Krümmung speziell abgestimmt auf die Flugbahn des Saatguts...

Weiterlesen

Sehr kleines Dosiergerät - Abmessungen:

Breite: 270 mm

Tiefe: 165 mm

Höhe: 250 mm ...

Weiterlesen

Erhältlich für folgende Kulturen:

- Mais: Serie bei Maestro CC / RC / SW

-...

Weiterlesen

Fahrwerk

Über die Teleskopachse kann die Spur des Säwagens im Feldeinsatz um 25 cm links und...

Weiterlesen

Tank

Das Seed on Demand System steht für eine lückenlose Saatgutbereitstellung.

Das...

Weiterlesen

Verfügbar als:

- Einzeltank-Version mit 8.500 Ltr. Saatgutvorrat.

-...

Weiterlesen

Nicht möglich bei Maestro 16.70-80 SW

Leistung 400 kg/min. Für den Antrieb ist ein...

Weiterlesen

Optionen

Drucktanksystem mit Zentraltank zur Ausbringung granulierter Insektizide oder...

Weiterlesen

Räumen grobe Kluten und Steine aus den Saatreihen.
Verbessern die Bodenanpassung der...

Weiterlesen

Verfügbar für Maestro 24 und 36 SW

Doppeltank:

  • Düngertank mit 7.000 Ltr....
Weiterlesen

Doppeltank:

  • Düngertank mit 7.000 Ltr. Fassungsvermögen für Festdünger
  • Das Saatgut...
Weiterlesen

Auf Grund der Saatgutgröße muss bei diesen Sämereien neben den Dosierscheiben sowohl...

Weiterlesen

Maestro SW

Technische Daten

  • Abbildung Horsch Maestro SW
HORSCH Maestro SW 12.70 - 90 / 30“ - 36“ SW 16.70 - 75 - 80 / 30“ SW 16.90 - 95 / 36“ - 38“ SW 18.45 - 50 SW 24.70 - 75 / 30“ SW 36.45 - 50 SW          
Transportbreite (m) 3,00 3,00 3,61 (Maestro 16.90/36“) 3,84 (Maestro 16.95/38“) 3,00 3,00 3,00          
Transporthöhe (m) 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00          
Transportlänge (m) 9,51 8,06 9,39 9,51 9,50 9,62          
Gewicht (inkl. Säwagen) ab (kg)* 7 175 9 857 10 700 8 300 11 830 13 900          
Achslast (kg) --- --- --- --- --- 10 200          
Stützlast (kg) --- --- --- --- --- 3 700          
Tankinhalt Säwagen (Saatgut/Dünger) (l) 2 000/7 000 2 000/7 000 2 000/7 000 2 000/7 000 2 000/7 000 2 000/7 000          
Einfüllöffnung Säwagen Saatgut (mm) 800x660 800x660 800x660 800x660 800x660 800x660          
Einfüllöffnung Säwagen Dünger (mm) 2 450 x 660 2 450 x 660 2 450 x 660 2 450 x 660 2 450 x 660 2 450 x 660          
Anzahl der Reihen 12 16 16 18 24 36          
Elektr. Schardruckverst. Terminal (kg) 125-300 125-300 125-300 125-300 125-300 125-300          
Tiefenführungsrad Ø (cm) 40 40 40 40 40 40          
Druckrollen Ø (cm) 30/33 30/33 30/33 30/33 30/33 30/33          
Fangrolle Serie Serie Serie Serie Serie Serie          
Reihenabstand (cm) 70/75/90/30“/36“ 70/75/80/30“ 90/95/36“/38“ 45 oder 50 70/75/30“ 45/50          
Saattiefe (cm) 1,5-9 1,5-9 1,5-9 1,5-9 1,5-9 1,5-9          
Fallhöhe des Saatgutes (cm) 45 45 45 45 45 45          
Reifengröße Säwagen 520/85 R 38 520/85 R 42 520/85 R 42 520/85 R 42 520/85 R 42 520/85 R 42          
Teleskopachse Serie Serie Serie Serie Serie Serie          
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 2-12 2-12 2-12 2-12 2-12 2-12          
Leistungsbedarf (KW/PS) 130/180 130/180 160/220 160/220 200/270 243/330          
Druckloser Rücklauf
(max. 5 bar)
1 1 1 1 1 1          
DW Steuergeräte Direktantrieb 1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Unterdruck mit regulierbarer Durchflußmenge
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Dünger u. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Unterdruck mit regulierbarer Durchflußmenge
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Dünger mit regul. Durchflußmenge 1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Unterdruck mit regulierbarer Durchflußmenge
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Dünger mit regul. Durchflußmenge 1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Unterdruck mit regulierbarer Durchflußmenge
1 DW hydr. Gebläse Direktantrieb Dünger u. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Unterdruck mit regulierbarer Durchflußmenge
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Dünger mit regul. Durchflußmenge 1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Unterdruck mit regulierbarer Durchflußmenge (55 l/min)
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Dünger mit regul. Durchflußmenge (45 l/min)
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge (20 l/min)
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Powerpack mit regul. Durchflußmenge (25 l/min)
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
         
DW Steuergeräte Zapfwellenantrieb --- --- 1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
--- 1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
1 DW hydr. Funktionen
1 DW hydr. Gebläse Direktantr. Saatgut mit regul. Durchflußmenge (20 l/min)
1 DW hydr. Befüllschnecke Düngersystem
         
Ölmenge hydr. Gebläse Dünger/Saatgut (l/min) 40 40 45 40 45 ---          
Ölmenge hydr. Gebl. Unterdruck (l/min) --- 25 50 25 55 ---          
Strombedarf im Betrieb (A) 50 70 70 65 90 140 (Powerpack)          
Geräteanbau Zugpendel Bolzen Ø 50-70 mm Bolzen Ø 50-70 mm Bolzen Ø 50-70 mm Bolzen Ø 50-70 mm Bolzen Ø 50-70 mm Bolzen Ø 50-70 mm          
Geräteanbau Kugelkopf K 80 K 80 K 80 K 80 K 80 K 80          

*Gewichte der Maschinen in Minimalausstattung

Download Technische Daten

Maestro SW

Entwicklung für die Zukunft

In die Maestro und seinem neuartigen Dosierungs- und Vereinzelungssystem flossen Jahre harter Entwicklungsarbeit. Tausende Entwicklungsstunden auf unseren Versuchsfeldern und auf Prüfständen stecken in einem der kleinsten Einzelkorndosierer überhaupt. Doch Horsch hat nicht irgendeinen pneumatischen Dosierer entwickelt – bei uns wird das Saatkorn nicht  mit Druck in den Boden geschossen, sondern gleichmäßig und präzise mit absolut genauer Überwachung im Boden platziert. Das ist die Zukunft der modernen Kornvereinzelung.

Philipp Horsch  

Maestro SW

Infomaterial

  • Horsch Prospekte anfordern
  • Abbildung Horsch Maestro SW

DOWNLOADS Maestro SW

Weitere Sprachvarianten stehen in unserem Downloadcenter zur Verfügung.
Betriebsanleitungen finden Sie in unserem Downloadcenter.