Partner FT/HT

HORSCH Front- und HECKTANKSYSTEM

Partner FT / HT

Kontrolliertes Einarbeiten von Dünger bei der Bodenbearbeitung

Eigenschaften 
Vorteile des Partner HT

Mit dem Hecktank Partner HT führt Horsch ein System ein, mit dem kontrolliert bei der Bodenbearbeitung Dünger eingebracht werden kann. Es funktioniert in der Kombination mit den bekannten Horsch Grubbern Terrano FM und MT. Das System ergänzt das vom Focus TD bekannte StripTill-Verfahren, um für alle Situationen eine optimale Lösung anbieten zu können. Es stellt zudem einen einfachen Einstieg in den Technikbereich der platzierten Düngung dar und ist im Ansatz auch vergleichbar mit den Grundzügen des Focus TD Konzeptes. Das Zeitfenster für die Bodenbearbeitung ist in der Regel jedoch größer als für die Aussaat. Daher ist es logistisch einfacher zu lösen, da nur Dünger bereit gestellt werden muss.

Vor allem auf sehr schweren bzw. stark wechselnden Standorten kommt der Focus TD manchmal an seine Grenzen. Dort kann mit Hilfe des Hecktanks trotzdem eine platzierte Düngung durchgeführt werden, indem man den Dünger mit dem Grubber einarbeitet und trotzdem die Möglichkeit offen hält, eine zusätzliche Saatbettbereitung durchführen zu können. Zudem steigert die platzierte Düngung die Effizienz und spart im Vergleich zur herkömmlichen Düngung Kosten. Speziell beim Phosphat hilft das System, die Düngereffizienz zu verbessern. Der platzierte Dünger ist sofort pflanzenverfügbar und bleibt dies auch lange.

Weitere Vorteile des Partner HT

Die Ablage des Düngers kann je nach gewählter Einstellung am Verteiler am Grubberschar wie beim Focus flach, tief oder 50:50 geteilt erfolgen. Somit hat man auch die Möglichkeit, den unteren Krumenbereich aufzudüngen. Der HORSCH Hecktank Partner HT in Kombination mit den Grubbern Terrano FM und MT verfügt über 2 Kammern mit 2800 Liter Inhalt und 40/60 Teilung. Das ermöglicht die unabhängige Dosierung von 2 verschiedenen Düngerkomponenten und somit eine

Anpassung an die Bodenversorgung des Standortes. Es kann damit aber auch die Ausbringung von Dünger und Saatgut (v.a. Zwischenfrucht bzw. Raps) erfolgen.

Der Hecktank ist ein Drucktank. Alle genannten Terrano Grubber, die bereits auf den Betrieben vorhandenen sind, können zum Düngereinarbeiten aufgerüstet  werden, was ein absolut einfacher Einstieg in den Bereich platzierte Düngung darstellt.

Die technische Basis für Sensoren, Dosierrotoren und den Elektromotor der Tanksysteme bildet die Pronto DC. 

Vorteile des Partner FT

Der 1 600 Liter fassende Fronttank ermöglicht die Bereitstellung einer Komponente, zusammen mit der HORSCH Maestro RC solo z.B. für die Unterfußdüngung im Mais. Als Lösung für die Tiefendüngung kann der Partner FT zusammen mit z.B. dem HORSCH Terrano FX eingesetzt werden. Der kompakte Aufbau des Partner FT ermöglicht eine gute Sicht nach vorne. Gleichzeitig ist die Befüllöffnung großzügig bemessen für ein schnelles Befüllen mit dem Front- oder Teleskoplader.

Weitere Optionen des Partner FT

Mit den optional verfügbaren Zusatzgewichten kann der Partner FT mit 700 kg Leergewicht mit 360 kg Zusatzgewicht aufballastiert werden. Der Schlepper wird dadurch auch bei leerem Fronttank ideal ausbalanciert. Für eine optimale Bodenschonung kann der Fronttank mit einem Zwischenpacker ausgestattet werden. Zur Verfügung steht ein RollPack Packer mit 280 kg und ein Reifenpacker mit 230 kg.

  • Abbildung Horsch Partner HT 03
    Der Partner HT ist ein Drucktank
  • Abbildung Horsch Partner HT 11
    Der Partner HT bringt kontrolliert bei der Bodenbearbeitung Dünger ein.
  • Abbildung Horsch Partner HT 14
    2800 Liter Inhalt
  • Abbildung Horsch Partner HT 20
    Speziell beim Phosphat hilft das System, die Düngereffizienz zu verbessern.

Partner FT / HT

Technische Daten

 

HORSCH Partner  Partner FTPartner HT          
Transportbreite (m) 2,502,84          
Höhe (m) 1,561,82          
Länge (m) 1,19          
Länge ohne Zusatzgewichte (m) 1,44
Gewicht (kg) 1 100          
Gewicht ohne Zusatzgewichte (kg) 700
Tankinhalt 1 600
Tankinhalt Doppeltank (l) 2 800 (40 : 60 / 1 120 : 1 680)          
Abmessung der Einfüllöffnung (m) je 1,12 x 0,55je 1,12 x 0,55          
Einfüllhöhe Doppeltank (m) 1,90          
Einfüllhöhe (m) 1,56
DW Steuergeräte 13 (1 DW für hydr. Gebläse Direktantrieb, 2 DW für Anbaugerät)          
Druckloser Rücklauf
(max. 5 bar)
11          
Ölmenge hydr. Gebläse (l/min) 20 - 35 35 - 25          
Geräteanbau traktorseitig 3-Punkt Kat. II und III3-Punkt Kat. II und III/V          
Geräteanbau maschinenseitig Unterlenker Kat. III          
Geräteanbau maschinenseitig Kugelkopf K 80          
Geräteanbau maschinenseitig Zugmaul Kat. IV (Bolzen Ø 50mm)

 

Download Technische Daten

Partner FT / HT

Infomaterial

  • Horsch Prospekte anfordern

DOWNLOADS Partner FT / HT

Weitere Sprachvarianten stehen in unserem Downloadcenter zur Verfügung.
Betriebsanleitungen finden Sie in unserem Downloadcenter.